A 1: Unfall mit fünf Fahrzeugen bei Schwerte

Auf der A 1 in Fahrtrichtung Bremen kam es heute, gegen 13:30 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Schwerte zu einem Auffahrunfall an einem Stauende. VerkehrFünf Fahrzeuge waren daran beteiligt. Zwei Personen verletzten sich leicht. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 50-Jähriger aus Iserlohn mit seinem Auto die A 1 in Richtung Bremen. A 1: Unfall mit fünf Fahrzeugen bei Schwerte weiterlesen

„SCHRIFT UND BUCHSTABEN“ IM JUNGEN MUSEUM

FOTOGRAFIEAUSSTELLUNG

1 (1)
Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hohenlimburg, Foto: Siegfried Rubbert

KulturHagen – Zum zweiten Mal zeigt das Junge Museum im Osthaus Museum eine Ausstellung mit Fotografien, die die Sichtweisen von Hagener Schülerinnen und Schülern nachzeichnen. Am zweiten Fotowettbewerb, den die Royal Photographic Society (RPS) – German Chapter zusammen mit dem Gymnasium Hohenlimburg durchgeführt hat, haben rund 100 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Dieses Mal war die Themenstellung „Schrift und Buchstaben“. „SCHRIFT UND BUCHSTABEN“ IM JUNGEN MUSEUM weiterlesen

Auftakt in die Federfußball-Bundesliga

Zweikampf zwischen FFC Hagen und Flying Feet Haspe um DM-Krone zeichnet sich ab
Bernd Stammnitz (4), Copyright Karsten-Thilo Raab
Will mit den FFC-Oldies um den Bundesliga-Aufstieg mitspielen: Routinier Bernd Stammnitz. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

(ktr) Gleich im doppelten Sinn nimmt Europas ältester Federfußballclub, der FFC Hagen, beim Saisonstart am kommenden Wochenende in der Hasper Rundturnhalle eine ungewohnte Rolle ein:

Auftakt in die Federfußball-Bundesliga weiterlesen

„Sie haben heut Abend Gesellschaft“ im Theater an der Volme

Unterhaltsames Gastspiel über gesellschaftliche Konventionen

HagenGastspiel Ariane RaspeHagen – Die Schauspielerin Ariane Raspe, die sich unter anderem in der TV-Serie Stromberg einen Namen gemacht hat, ist mit Andri Beyelers Stück „Sie haben heut Abend Gesellschaft“ am Mittwoch, dem 12. März um 19:30 Uhr, zu Gast im Theater an der Volme. Das Stück beleuchtet treffsicher, zart und zugleich wunderbar böse das Innenleben einer Frau, die allein zu einem Abendessen „unter Freunden“ geladen wurde und nicht so recht weiß, ob es die richtige Entscheidung war, hinzugehen. Zu diesem Sachverhalt und auch zu den vorherrschenden gesellschaftlichen Konventionen, also „was man macht“ und „was man nicht macht“, hegt sie überraschende, skurrile und teils recht grausame Phantasien. – und als Zuschauer ist man hautnah und vergnügt dabei. Karten gibt es an der Theaterkasse, telefonisch unter (02331) 6958845 sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter: http://www.theaterandervolme.de.

Internationaler Frauentag 2014

HagenFrauentagHagen – Der Internationale Frauentag ist in Hagen schon seit über 20 Jahren ein Frauenmonat: Frauengruppen, -einrichtungen und -beratungsstellen planen gemeinsam ein vielfältiges Programm für den Monat März. In diesem Jahr sind es 14 Veranstaltungen für unterschiedliche Altersgruppen und Interessen, nicht nur für Frauen! Mit dabei sind Filme, Aktionen, offene Beratungsangebote, Theater und Comedy. Die Programme liegen an vielen Stellen der Stadt aus: in den Bürgerämtern und Büchereien, in der VHS und in den Kulturzentren. Außerdem ist es auf der Webseite der Stadt Hagen veröffentlicht. Weitere Informationen erteilt die Gleichstellungsstelle der Stadt Hagen telefonisch unter 02331-2072685.

A44: Nur ein Fahrstreifen zwischen Lichtenau und Marsberg

(straßen.nrw). Ab dem heutigen Mittwoch (26. Februar) wird es eng auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Lichtenau und Marsberg in Fahrtrichtung Kassel. VerkehrDie Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm musste aufgrund eines Schadens an der Fahrbahnübergangkonstruktion der Talbrücke „Apfelbaumgrund“ einen Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kassel sperren. A44: Nur ein Fahrstreifen zwischen Lichtenau und Marsberg weiterlesen

Deutsche AIDS-Hilfe: Kondompflicht und Repression sind gefährlich

Das Saarland hat am Dienstag ein Maßnahmenpaket gegen Prostitution verabschiedet. Es beinhaltet unter anderem eine Kondompflicht für Freier und eine radikale Einschränkung des Straßenstrichs in Saarbrücken. Zudem will sich das Saarland per Bundesratsinitiative für eine Verschärfung des Prostitutionsgesetzes einsetzen. Deutsche AIDS-Hilfe: Kondompflicht und Repression sind gefährlich weiterlesen

Noch Anmeldungen möglich bei der Ausbildungsmesse Hagen

Hagen – Unternehmen, die aktiv um Nachwuchs werben und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren wollen, können sich noch für die Ausbildungsmesse Hagen anmelden. HagenDie Messe findet statt am 13. Juni 2014 von 8.30 Uhr bis 17 Uhr auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft und des SIHK-Bildungszentrums im Gewerbegebiet Kückelhausen. Bisher haben rund 90 Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt.  Noch Anmeldungen möglich bei der Ausbildungsmesse Hagen weiterlesen

HA: Auch ein Gläschen kann zuviel sein – Polizei verstärkt Kontrollen an Karneval

Hagen – Wer trinkt und fährt, riskiert nicht nur den Führerschein, sondern auch sein Leben. Besonders zur „fünften Jahreszeit“ gibt es immer wieder Unbelehrbare, die sich unter Alkohol- und Drogeneinfluss hinters Steuer setzen. HagenDaher wird die Hagener Polizei die Zahl der Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr über die Karnevalstage deutlich steigern. „Wir wollen niemandem den Spaß am Feiern verderben. Wer sich ans Steuer setzt, muss sich aber der Verantwortung für sich selbst, für seine Mitfahrer und auch für andere Verkehrsteilnehmer bewusst sein“, sagt Hagens
Polizeipräsident Frank Richter. HA: Auch ein Gläschen kann zuviel sein – Polizei verstärkt Kontrollen an Karneval weiterlesen

HA: Ausgelegte Scherben sollten Hunde vertreiben

Hagen – Anwohner beobachteten einen73-jährigen Hagener dabei, wie dieser am frühen Mittwochmorgen großflächig in den Beeten der Gustavstraße Scherben verteilte. HagenDie Scherben transportierte er in einem Eimer. Um sich selbst nicht zu verletzten, trug der Mann Arbeitshandschuhe. Hinzugerufene Polizisten stellten den 73-Jährigen zur Rede. Dieser zeigte sich mehr als uneinsichtig und sagte, dass die Hunde überall „hinscheißen“. HA: Ausgelegte Scherben sollten Hunde vertreiben weiterlesen

Schulz ist OB-Kandidat

Hagen – (DIE GRÜNEN Hagen) Erik. O. Schulz ist als OB-Kandidat gewählt. Mit überwältigender Mehrheit entschieden sich die Hagener Grünen bei ihrer gestrigen Wahlversammlung dafür, Erik O. Schulz als überparteilichen Kandidaten zur OB-Wahl aufzustellen.Hagen Mit 24 von 26 Stimmen und ohne Gegenstimme wurde Erik O. Schulz von der Grünen-Mitgliederversammlung zum OB-Kandidaten gewählt. „Grandios“, freut sich KV-Sprecherin Nicole Pfefferer über das nahezu einstimmige Votum ihres Kreisverbandes für Schulz. „so einhellige Zustimmung ist bei den Grünen nur zu erreichen, wenn die Inhalte und Argumente stimmen.“

Vorausgegangen war eine fast zweistündige Sitzung, in der sich Erik O. Schulz den grünen Mitglieder vorstellte und ihre zahlreichen Fragen beantwortete. Dazu die Sprecherin Nicole Pfefferer: “ Erik O. Schulz hat deutlich gemacht, dass es nach wie vor Unterschiede geben wird zwischen den Programmen aller ihn unterstützenden Parteien und dem OB Schulz, dem vor allem die Gemeinsamkeit für eine positive Entwicklung in Hagen am Herzen liegt. Er hat uns überzeugt. Mit seinen Schwerpunkten Arbeit und Wirtschaft sowie Lebensqualität in Hagen, die er mit einem selbstbewussten und leistungsorientierten Rathaus-Team angehen will, setzt er die richtigen Themen, um Hagen wirtschaftlich, ökologisch, sozial und kulturell voran zu bringen.“