Spraydosen explodiert – Brand in Hagen Boele

Polizei Hagen

Hagen – Hagen-Boele. Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Kirchlohweg. Feuerwehr-Rückenschild150Auslöser war eine Verpuffung im Badezimmer, durch die Decken und Wände massiv beschädigt wurden. Spraydosen explodiert – Brand in Hagen Boele weiterlesen

DO: Vier Brände in der Straße Feldgarten innerhalb eines Jahres – Polizei sucht Hinweisgeber

Polizei Dortmund

Dortmund – Drei Kellerbrände und ein Feuer im Treppenhaus innerhalb eines Jahres sind die bisherige Bilanz von Brandstiftungen in Dortmund-Lütgendortmund. DortmundEin Unbekannter oder mehrere unbekannte legten dabei in Mehrfamilienhäusern der Straße Feldgarten Feuer. Bislang kam es im Feldgarten zu drei Bränden im Keller eines Mehrfamilienhauses. DO: Vier Brände in der Straße Feldgarten innerhalb eines Jahres – Polizei sucht Hinweisgeber weiterlesen

Wetter – Feuerschein in einer Halle sorgt für Feuerwehreinsatz

Wetter (Ruhr) – Gestern Abend wurde der Löschzug 2 (Volmarstein /Grundschöttel) zu einem unbekannten Feuerschein in die Nielandstraße alarmiert. EN-KreisAufmerksame Passanten hatten in einem dort ansässigen Industriebetrieb einen Feuerschein gesehen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert.  Wetter – Feuerschein in einer Halle sorgt für Feuerwehreinsatz weiterlesen

Bericht von der Seniorenbeiratssitzung vom 19.02.2014

(Ruth Sauerwein) Hagen – Auf seiner Sitzung am 19. Februar ließ sich der Seniorenbeirat von Uwe Feldhaus, stellvertretender Geschäftsführer des AWO-Unterbezirks Hagen, EN, Märkischer Kreis, über die künftige Konzeption der Arbeit der AWO-Begegnungsstätten in Hagen informieren. Bericht von der Seniorenbeiratssitzung vom 19.02.2014 weiterlesen

Computerkriminalität – Wie schütze ich mich vor Straftaten?

Bochum – Straftaten im Internet unter Verwendung von PC, Tablets und Smartphones können jeden treffen. So gibt es fast täglich neue Maschen, mit denen wir Computernutzer betrogen werden sollen. Die letzten Meldungen über gehackte E-Mail Konten sind sicherlich vielen von uns noch gegenwärtig. Computerkriminalität – Wie schütze ich mich vor Straftaten? weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

tatwaffejoker+++ HA: Wohnungseinbruch +++ HA: Fahrraddiebstahl +++ HA: Garagenaufbruch +++ Farbschmiererei an abgestellten Reisezug – Bundespolizei nimmt zwei Tatverdächtige fest +++ Witten / Beide hatten „Grün“ – Fußgängerin von Pkw erfasst +++ Wetter – Zwei Wohnungseinbrüche +++ FlüssigkeitDO: Zwei Tatverdächtige nach Diebstahl aus Pkw gestellt – Diensthunde im Einsatz +++ DO: Handyraub zum Nachteil einer 15-Jährigen – Unbekannte Zeugen schlugen die Täter in die Flucht +++ DO: Radfahrer raubt Jutebeutel und flüchtet +++ MK: Kriminalpolizei ging dicker Fisch ins Netz +++ MK: Tages- und Wohnungseinbruch angezeigt +++ MK: Computerdieb in Schule +++ EN: Unbekannte Flüssigkeit in PKW +++ MK: Einbrecher schlagen Scheibe ein +++ 

Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

HA: Schülerinnen gerieten im Bus in Streit

Polizei Hagen

Hagen – Zu Streitigkeiten unter Schülerinnen in einem Linienbus mussten Polizisten Mittwochmittag, gegen 13.15 Uhr, ausrücken. HagenEine 18-jährige Schülerin wurde durch drei jeweils 14-jährige Mitfahrerinnen beschimpft und beleidigt. Plötzlich schlug eine der 14-Jährigen der 18-Jährigen mit der Hand ins Gesicht. Diese fiel daraufhin mit dem Gesicht gegen ein fest installiertes Plakat im Bus. HA: Schülerinnen gerieten im Bus in Streit weiterlesen

HA: Streit unter Nachbarn endete blutig

Polizei Hagen

Hagen – Laute Musik war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Ursache für eine handfeste Streitigkeit zwischen Mietern in der Rembergstraße. HagenEin 17-jähriger Hagener fühlte sich durch die Musikklänge seines Nachbarn in der Wohnung über ihm gestört. Er schellte bei dem 63-jährgigen Störenfried. Dieser öffnete die Tür, zeigte aber keinerlei Interesse die Musik leiser zu stellen.  HA: Streit unter Nachbarn endete blutig weiterlesen

Hinterm „Blitzer“ hört die Einsicht auf

Polizei Hagen

Polizei misst hinter städtischer Messanlage

Hagen – Anwohnern und auch Polizisten ist in der Vergangenheit mehrfach aufgefallen, dass Verkehrsteilnehmer unmittelbar hinter der städtischen Geschwindigkeitsmessanlage am Märkischen Ring wieder ordentlich auf das Gaspedal treten. HagenGrund genug für die Polizei, hier im Sinne der Verkehrssicherheit Kontrollen durchzuführen. Verkehrspolizisten stellten sich daher Mittwochabend, im Zeitraum 18.50 Uhr bis 20.50 Uhr, ungefähr 200 Meter hinter der Messanlage mit einem Radargerät auf. Trotz starken Regens bestätigte sich jedoch leider die anfängliche Annahme. Hinterm „Blitzer“ hört die Einsicht auf weiterlesen

Aktiv gegen Stress – Entspannung durch Achtsamkeit

Hagen – Am Samstag, 22. Februar, widmet die VHS Hagen von 9 bis 17 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, einen Tag der Achtsamkeit und Stressbewältigung. HagenStress beginnt im Kopf. Innere und äußere Faktoren können dabei Stress auslösen. Was wir aber als Stress empfinden, hängt auch davon ab, wie wir mit den Auslösern umgehen und welche Methoden uns bei der Bewältigung von alltäglichen Belastungen helfen können. Aktiv gegen Stress – Entspannung durch Achtsamkeit weiterlesen

Neue Seniorenbegleiter gesucht: Noch sind Schulungs-Plätze frei

Soziales Engagement

Wetter (Ruhr) – Ein Herz für Senioren und ein bisschen Zeit: Das ist eigentlich alles, was ein Ehrenamtlicher mitbringen muss, wenn er Seniorenbegleiter werden möchte. EN-KreisAlles andere, was er im Umgang mit älteren Menschen wissen muss, lernt er in einer knapp dreimonatigen Ausbildung, die in Kürze wieder gemeinsam von der Evangelischen Stiftung Volmarstein (ESV), der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) und der Stadt Wetter (Ruhr) angeboten wird. Neue Seniorenbegleiter gesucht: Noch sind Schulungs-Plätze frei weiterlesen

Durchsuchung bei mutmaßlichen ehemaligen SS-Angehörigen des Konzentrationslagers Auschwitz

Nachrichten

Düsseldorf – Am 19.02.2014 durchsuchten Ermittler der Landeskriminalämter Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen sowie Staatsanwälte der Staatsanwaltschaften Stuttgart, Frankfurt und Dortmund die Wohnräume mutmaßlicher ehemaliger SS-Angehöriger des Konzentrationslagers Auschwitz. Durchsuchung bei mutmaßlichen ehemaligen SS-Angehörigen des Konzentrationslagers Auschwitz weiterlesen

René Röspel lädt Bürger zum Gespräch

wahlplakat

Hagen – Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel lädt die Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis (Hagen und EN-Süd) zur Sprechstunde am Mittwoch, dem 26. Februar, von 15 bis 18 Uhr in sein Büro, Elberfelder Straße 57, in Hagen ein. Um telefonische Anmeldung und Terminvereinbarung unter Telefon 0 23 31 / 91 94 58 wird gebeten.

OB Jörg Dehm lädt zum Mitfeiern ein

Karneval

Närrinnen und Narren übernehmen die Macht im Rathaus!

Hagen – Mit dem Start in die heiße Phase der „fünften Jahreszeit“ wird selbstverständlich auch das Hagener Rathaus wieder in den Mittelpunkt närrischer Machtüber­nahme gerückt. HagenDen attraktiven Auftakt wird an Weiber­fast­nacht, Donnerstag, 27. Februar, traditionell die jecke Damen­welt übernehmen. Sie wird im Gefolge der lieblichen Prin­zessin Monika II. und ihres Hofstaates pünktlich um 11 Uhr 11 von Oberbürgermeister Jörg Dehm die Schlüssel­gewalt über das Rathaus einfordern. OB Jörg Dehm lädt zum Mitfeiern ein weiterlesen

Bezirksregierung hebt Ratsbeschluss auf

Stadt & Rat Hagen

Wahl von Margarita Kaufmann zur Beigeordneten:

Oberbürgermeister Jörg Dehm wurde seitens der Bezirksregierung in Arnsberg am Mittwoch schriftlich darüber informiert, dass Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann den Ratsbeschluss zur Wahl von Margarita Kaufmann als neue städtische Beigeordnete gemäß § 122 Abs. 1 Satz 2 der Gemeindeordnung NRW (GO NRW) aufgehoben hat. HagenWir werden nun die Begründung sorgfältig prüfen und juristisch bewerten, um dann, wie vom Rat am 6. Februar beschlossen, unsererseits eine Klage gegen diesen Beschluss vor dem Verwaltungsgericht einzureichen“, stellte Oberbürgermeister Jörg Dehm klar.  Bezirksregierung hebt Ratsbeschluss auf weiterlesen

Karneval als Ritter

Freizeit

Hagen – Kinder, die sich Karneval als Ritter verkleiden möchten, brauchen einen richtig tollen Ritterhelm. Bastel-RitterhelmSolch einen Helm können sich Kinder am Sonntag, 23. Februar, um 15 Uhr im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle basteln. Der neue Helm wird im Anschluss bei einem kleinen Turnier getestet. Vorher erfahren die Kinder an der authentischen Ritterfigur, was ein Ritter außer dem Helm sonst noch alles trägt und was die Knappen im Mittelalter alles lernen mussten bevor sie Ritter werden konnten. Als besondere Attraktion wird die Möglichkeit geboten, einmal selbst verschiedene Rüstungsteile anzuprobieren und das Schwert wie ein Ritter zu führen. Die Kinderaktion „Ritterhelm basteln“ bietet sich als interessante Nachmittagsgestaltung für Kinder ab sechs Jahren an. Karneval als Ritter weiterlesen

Sprachrohr der Jugend: JAK will weiter mitmischen

JAK
Der Jugendarbeitskreis mit Bürgermeister Frank Hasenberg und Anne-Kathrin Forke vom Fachdienst Jugend: Foto: privat

Wetter ( Ruhr) – „Einmischen, Mitsprechen, einsetzen“: Der Jugendarbeitskreis, kurz „JAK“, ist das Sprachrohr für die Meinungen, Ideen und Interessen der Kinder und Jugendlichen in Wetter. Kürzlich trafen sich die JAK – Mitglieder zu einem Planungsworkshop in der Villa Bönnhoff, um Ideen und Ziele für das Jahr 2014 zu formulieren. Sprachrohr der Jugend: JAK will weiter mitmischen weiterlesen

Körperlichkeiten – figurative Malerei von Ludwika-Maria Cramer

Kultur

Ludwika_M_Cramer (1)

Foto: Ludwika_M_Cramer.JPG © Ludwika M. Cramer

 „Masuren ist traumhaft schön – dort liegt mein Ort des manchmal vergessenen Erinnerns …“. Seit 1977 lebt und arbeitet die Künstlerin Ludwika-Maria Cramer in der Volmestadt. Das Malen und Schreiben von Lyrik sind ihre großen Leidenschaften, denen sie sich intensiv widmet.

Inspiration

Ludwika-Maria Cramers bevorzugtes Sujet ist der Mensch. Alles beginnt mit dem Mensch. Dann kommt der ganze Rest. Und am Ende ist der Mensch immer noch da. Er steht im Zentrum der Wahrnehmung und Reflexion der Künstlerin. So schafft sie es, das Wesentliche eines Moments zu erfassen. In manchen Werken gelingt es, Menschen in bestimmten Situationen so darzustellen, dass sie sowohl als Individuen, aber auch als typische Vertreter ihre Spezies deutlich werden. Körperlichkeiten – figurative Malerei von Ludwika-Maria Cramer weiterlesen

Heute: Klassik & Jazz im ESM

Kultur

Jazz vom Feinsten

Karin Hatzel, spielt frisch und belebend. Ihr klarer Ton, würde auch Paul Desmond wohl sehr gefallen. esmEine eindrucksvolle Eigenkomposition von Karin Hatzel ist das Stück „Bivio“. Zu diesem Stück sagt sie selbst: „Dieses Stück handelt von einer Phase der Verwirrung in einer schon nicht mehr so frischen Liebesbeziehung, die sich manchmal in dem so völlig unromantischen Alltag mit viel zu viel Arbeit zu verlieren scheint. Überlegt eingestreut, die Akkorde des Hagener Pianisten Sven Bergmann, während es Uli Bär mit seiner langen Erfahrung im Zusammenspiel mit Martin Siehhoff, der zurückhaltend agiert, grandios gelingt, dass das Stück einen besonderen Charakter bekommt. Ideenreich und mit vielfältiger Dramaturgie kredenzt das Karin Hatzel Quartett kraftvollen Hard-Bob.

Wann: Heute, Donnerstag, 20. Februar 2014, 18 Uhr
Wo: Foyer des Kunstquartiers
Eintritt: Der Eintritt ist frei.

„Don Pasquale“ zum letzten Mal am theaterhagen

Kultur

Am 2. März 2014 wird am theaterhagen zum letzten Mal die komische Oper „Don Pasquale“ gezeigt. PasqualeSeit der Premiere im November 2013 hat dieses Glanzstück des Belcanto aus der Feder des Komponisten Gaetano Donizetti die Besucher mit spritziger Musik, großen Stimmen und perfekt getakteten Regieeinfällen begeistert.  „Don Pasquale“ zum letzten Mal am theaterhagen weiterlesen

„Farbige Momente“ im Altenwohnheim Dahl

Kultur

Hagen – Das Evangelische Altenwohnheim Dahl wird einmal mehr zu einem echten Kunstquartier! Am Sonntag, 23. Februar, findet die Vernissage zur Kunstausstellung der Bilder der Hagener Künstlerin Gabi Moers statt. 20140219_Kunstausstellung Dahl (1)Mehr als 50 farbenprächtige Bilder sind dann in dem Altenheim der Diakonie Mark-Ruhr in Hagen-Dahl zu bestaunen. „Farbige Momente“ lautet daher auch der passende Titel der Ausstellung. „Farbige Momente“ im Altenwohnheim Dahl weiterlesen