59-Großbaustelle „Berliner Brücke“

VerkehrVermessungsarbeiten am Wochenende

(straßen.nrw). Am Wochenende wird die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord erneut Vermessungsarbeiten auf der A59 durchführen. 59-Großbaustelle „Berliner Brücke“ weiterlesen

(Selbst-)Hilfe für Übergewichtige am Mops

Hagen – Eine neue Selbsthilfegruppe zum gemeinsamen Kampf gegen Übergewicht startet im
Evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe. Das erste Treffen findet am Mittwoch, 29.
Januar, um 19.00 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses am Mops, Brusebrinkstr. 20
statt. (Selbst-)Hilfe für Übergewichtige am Mops weiterlesen

Porträtkonzert mit Christoph Maria Wagner

Christoph Maria Wagner IIHagen – Christoph Maria Wagner ist in der aktuellen Spielzeit der Komponist für Hagen. In einem Porträtkonzert am 7. Februar 2014 bietet sich die Gelegenheit, einen ersten Eindruck von seinem Werk zu gewinnen.
In der intimen Atmosphäre des Sinfoniums in der Stadthalle präsentiert Christoph Maria Wagner Auszüge seines Schaffens. Dass Neue Musik nicht immer spröde klingen muss,
sondern bisweilen recht unterhaltsam daher kommt, beweisen etwa die Remix-Komposition auf der Grundlage bekannter Volkslieder und klassischer Werke. Geleitet wird das Konzert
von Wagner selbst, der im Anschluss auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen wird. Porträtkonzert mit Christoph Maria Wagner weiterlesen

„Wir heiraten“ – Hochzeitsmesse im Sparkassen-Karree

Hagen – Unter diesem Motto findet am kommenden Wochenende die erste Hochzeitsmesse auf dem Forum des Sparkassen-Karrees in Hagen statt. Am Samstag den 25. und Sonntag den 26. Januar, jeweils von 11 – 18 Uhr, können dort die interessierten Besucher alles rund um den vielleicht schönsten Tag im Leben in Augenschein nehmen, erfragen und teilweise sogar schon kaufen: Brautkleider, Blumen oder Ringe – Hochzeitstorten, Catering oder ein Restaurant zum Feiern – dies als nur einige Beispiele für die insgesamt knapp 25 Anbieter aus Hagen und Umgebung. Und das alles bei freiem Eintritt! „Wir heiraten“ – Hochzeitsmesse im Sparkassen-Karree weiterlesen

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus in der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule

Hagen – Auf Initiative des damaligen Bundes­präsi­denten Roman Herzog wird seit 1996 der 27. Januar, der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz im Jahr 1945 durch russische Soldaten, als „Tag des Gedenkens an die Opfer des National­sozia­lis­mus“ began­gen. In diesem Zusammenhang wird am kommenden Dienstag, 28. Januar, um 13 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule, Am Bügel 20, eine Gedenk­veran­stal­tung mit Ansprachen, Lesungen, Musik und Schüler­beiträgen stattfinden. Die Gedenkrede sei­tens der Stadt Hagen wir Bürgermeisterin Brigitte Kramps halten. Interes­sierte Bürgerinnen und Bürger sind zur regen Teilnahme an dieser Gedenkveranstaltung aufgerufen.

Umweltberatung gibt Tipps für faire Tarife der Strom- und Gasanbieter

 

Hagen – Der Liberalisierte Energiemarkt gibt Verbrauchern Möglichkeiten mit der Wahl seines Energieversorgers den Energiebedarf ökologischer und zukunftsträchtiger zu decken.
Spätestens wenn die nächste Strom- oder Gasrechnung kommt, überlegen viele den Anbieter zu wechseln. Umweltberatung gibt Tipps für faire Tarife der Strom- und Gasanbieter weiterlesen

Die große Jubiläumsmesse 10. Hund & Heimtier

Siegen. – Am 22. und 23. Februar 2014 feiert die bekannte Messe HUND & HEIMTIER in der Siegerlandhalle ihr großes Jubiläum! Bereits zum zehnten Mal findet die beliebte Publikumsmesse dann in der größten Veranstaltungshalle Südwestfalens statt. Im vergangenen Jahr besuchten nahezu 6.000 Besucher die Ausstellungsräume und machten die Messe rund um das Thema „Haustier“ damit zum ganz großen Publikumsmagneten in der Region und weit darüber hinaus. Die große Jubiläumsmesse 10. Hund & Heimtier weiterlesen

Ballettmatinee „Terra brasilis“

Terra brasilis Probe (c) Leszek Januszewski

Hagen – Am 1. Februar 2014 findet um 11.00 Uhr die Ballettmatinee zu „Terra brasilis“ statt. Der Hagener Ballettdirektor Ricardo Fernando ist gebürtiger Brasilianer und erfüllt sich mit diesem Ballettabend, der am 8. Februar 2014 am theaterhagen Premiere feiert, einen lang gehegten Traum: dem deutschen Publikum sein Heimatland auf künstlerische Art näher zu bringen. Ballettmatinee „Terra brasilis“ weiterlesen

Kanarett mit Musik: „Finne dich selbst“

Portrait von Bernd Gieseking für sein TourplakatHagen – Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der deutsch-finnischen Gesellschaft (DFG) und dem 40-jährigen Bestehens von deren Landesverband NRW findet am 2. Februar 2014 eine ganz besondere Veranstaltung im theaterhagen statt: Kabarett trifft auf Sinfonieorchester – der Kabarettist Bernd Gieseking erzählt von einer Reise zu den nördlichsten Europäern und den sonderbaren Dingen, die ihm dabei widerfahren sind. Begleitet wird er bei seinem Reisebericht vom philharmonischen orchesterhagen. Kanarett mit Musik: „Finne dich selbst“ weiterlesen

Sagenhafte Führung mit Kaffee und Kuchen

Hagen – Zwerge spielen in etlichen regionalen Sagen eine wichtige Rolle. Sagen sind ein Teil der Identität eines Ortes, so auch in Hagen. Doch wer kennt schon tatsächlich die alten und typischen Sagen aus Hagen und der angrenzenden Region? Sagenhafte Führung mit Kaffee und Kuchen weiterlesen

Grundschüler flitzen durch den Laufparcours

Speed4
Organisator Patrick Wittich (li.) freut sich mit den Leiterinnen der teilnehmenden Grundschulen, den Sponsoren Stefanie Kamp (Stadtbäckerei Kamp), Monika Deuß-Graf (AVU) und Schirmherr Frank Hasenberg auf das Stadtfinale am Samstag. Foto: Stadt Wetter (Ruhr).

Wetter (Ruhr) – „Wir bringen Kinder in Bewegung“. So lautet das Motto der bundesweiten Aktion „Speed4Schulmeisterschaft“, an der sich in dieser Woche auch die Grundschulen in Wetter beteiligen. Das große Stadtfinale steigt heute, 25. Januar, von 10 bis 18 Uhr im Autohaus Lauterbach, Oberwengerner Straße 170. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Frank Hasenberg. Der vom ehemaligen Tennis-Bundesliga Profi Wolfgang Alexander Paes entwickelte Laufparcours ist die größte Bewegungsinitiative für Grundschüler in Deutschland und wird bundesweit an 200 Grundschulen veranstaltet. Grundschüler flitzen durch den Laufparcours weiterlesen

„The Zugabe“ unplugged im Emster Kulturhof

the-zugabe-logoHagen – Thorsten Dehler ist ein musikalischer Tausendsassa und überzeugter Hagener. Wenn er nicht als DJ bei einer Party auflegt, dann macht er mit Freunden Musik – am liebsten live und am allerliebsten „handgemacht“. Mit seinem jungen Projekt „The Zugabe“ macht er heute, 25.01.2014, erstmals im Emster Kulturhof Halt.“The Zugabe“ ist ein Akkustik-Projekt mit teilweise wechselnder Besetzung. Ob Deutsch, Englisch oder Kölsch, ob Klassiker aus den 70, 80, oder 90ern, gefühlvolle Balladen oder Britpop. „The Zugabe“ unplugged im Emster Kulturhof weiterlesen

Orthopädische Klinik Volmarstein hat geringen Transfusionsbedarf

EN-KreisKaum noch Nutzung von Eigenblutspende

Bevor man früher ein neues Hüftgelenk bekam, war langfristige Vorbereitung nötig: Die Eigenblutspende war bei diesen Operationen viele Jahre Standard. Einige Wochen vor der OP spendete der Patient sein eigenes Blut. Dieses wurde aufbereitet und für seine OP bereitgehalten. Damit konnte die Übertragung von Fremdblut und so auch die geringe Gefahr der Übertragung von Krankheiten zum großen Teil vermieden werden.

Dr. Albert Marichal_Klinik Volmarstein

Wir haben einen so geringen Transfusionsbedarf in unserer Klinik, dass die Eigenblutspende hier im Hause nicht mehr lohnt“, so Dr. med. Albert Marichal, Chefarzt für Anästhesie. Der Transfusionsverantwortliche der Fachklinik betont: „Jeder der Blut braucht bekommt es auch.“ Aber durch moderne und gewebeschonende OP-Techniken wurde durch moderne Anästhesieverfahren (intraoperative Blutdrucksenkung) der Blutverlust bei Operationen erheblich verringert.“ Orthopädische Klinik Volmarstein hat geringen Transfusionsbedarf weiterlesen

Ostfeldsportplatz – Stellungnahme der Juso AG Hohenlimburg

HagenKooperationen und Synergieeffekte sind zunächst einmal nichts Schlechtes und auch die Idee des CDU Ortsunions-Vorsitzenden Willi Strüwer, künftige Großprojekte im Schulterschluss mit den Nachbarn aus Letmathe umzusetzen, ist grundsätzlich begrüßenswert – im Falle des gemeinsamen Schwimmbades wohl leider zu spät.

Ostfeldsportplatz – Stellungnahme der Juso AG Hohenlimburg weiterlesen