Stellungnahme der Stadt Hagen

Hagen„Durch die Berichterstattung in der Westfalenpost/Westfälischen  Rundschau Hagen vom vergangenen Samstag (18.Januar 2014) konnte der Eindruck entstehen, die Stadt Hagen würde in großem Stil MitarbeiterInnen bei voller Bezahlung von der Arbeit freistellen. Stellungnahme der Stadt Hagen weiterlesen

Polizeibericht am Montag

Polizeibericht +++ Hagen: Werbe-Lkw  entwendet +++ Hagen: Mehrere Fahrer ohne Führerschein unterwegs +++ Hagen: Diebstahl aus Paintballhalle +++ Hagen: Die Polizei konnte am Wochenende mehrere Fahrer unter Drogen und Alkoholeinfluss ermitteln +++ Hagen: 17-Jähriger bedient sein Handy beim Fahrradfahren und beschädigt ein Auto +++  Gevelsberg:  Täter von Alarm in die Flucht geschlagen +++  Ennepetal:  Einbruch in Autohaus +++  Gevelsberg:  Diebstahl aus Stall +++ Gevelsberg: Betrunkener widersetzt sich Polizeibeamten +++ Wetter:  Diebstahl von Lagerplatz +++ Herdecke:  Unfall beim Abbiegen +++ Witten:  Ein vollendeter- und ein versuchter Straßenraub  +++  Dortmund: Dortmunderin auf der Straße ausgeraubt  +++ Dortmund: Mann in Scharnhorst überfallen  +++ Dortmund: Fliesen-Dieb auf frischer Tat gestellt +++  Dortmund:  Schlägerei vor Billardcafe mit zwei Festnahmen +++ Polizeibericht am Montag weiterlesen

Automobilclub bedauert Vorkommnisse um geschönte Zahlen

Umfassende Aufklärung in der Sache

München – Als Konsequenz auf geschönte Zahlen bei der Leserwahl zum „Lieblingsauto“ im Rahmen der Verleihung des ADAC Mobilitätspreises „Gelber Engel“ hat die ADAC Geschäftsführung im Auftrag des ADAC Präsidiums eine umfassende Aufklärung aller Vorkommnisse und Vorwürfe angeordnet. Automobilclub bedauert Vorkommnisse um geschönte Zahlen weiterlesen

In 72 Stunden eine Stadt verändern

Hagen – „72 HOUR INTERACTIONS“ ist ein Festival, das Künstler, Architekten, Designer, Gamer, Kulturaktivisten und Bürger zusammenbringen will. In 72 Stunden soll im Rahmen des Festivals so der urbane Raum einer Stadt mit temporären Arbeiten umgestaltet werden – und zwar im Sommer 2014. Dabei geht es nicht um die kreative Umgestaltung großer Innenstadtflächen, sondern eher um Nischen und Winkel, die mit viel Kreativität und wenig finanziellem Aufwand gestaltet werden sollen. In 72 Stunden eine Stadt verändern weiterlesen

Astrofotografie an der Volkshochschule

Dr. Tom FliegeHagen – An den Donnerstagen, 23. und 30. Januar, erklärt Astronomie- Dozent Dr. Tom Fliege jeweils um von 19 bis 21.15 Uhr in dem VHS-Kurs 5013 Interessierten, wie sie Sonne, Mond, Planeten, Sterne, Nebel und Galaxien auch mit amateur-astronomischen Mitteln am Himmel fotografieren können.Eigene Digitalkameras und Laptops können mitgebracht werden. Veranstaltungsort ist die Villa Post, Wehringhauser Straße 38. Weitere Informationen unter Telefon 02331-2073622 oder im Internet unter http://www.vhs-hagen.de.

Neue Broschüre „Denkmalschutz und Denkmalpflege in Hagen“ liegt druckfrisch vor

06:00 Uhr – Hagen – An Denkmaleigentümer oder solche, die es werden wollen, richtet sich die neue Broschüre „Denkmalschutz und Denkmalpflege in Hagen“, die jetzt druckfrisch vorliegt. Erstmalig hat die Stadt Hagen unter Federführung der Unteren Denkmalbehörde damit alle relevanten Themen rund um den Denkmalschutz in Hagen aus fachlich-behördlicher Sicht zusammengefasst.

Broschüre Denkmalschutz copyright Michael Kaub
Freuen sich über die neue Broschüre zum Denkmalschutz: Thomas Grothe, Ina Hanemann und Georg Thomys. (Foto: Michael Kaub / Stadt Hagen)

Auf insgesamt 36 Seiten gibt das Druckwerk im A4-Format einen informativen Überblick zur Bau- und Bodendenkmalpflege, der Rechte und Pflichten eines Denkmalbesitzers, neue Fördermöglichkeiten sowie den wichtigsten Vorschriften aus dem Denkmalschutzgesetz.

Eine fachlich qualifizierte Autorenriege konnte für die Beiträge gewonnen werden. Dr. David Gropp vom LWL-Denkmalpflege und Landschafts- und Baukultur in Westfalen vermittelt einen verständlichen Überblick über die Denkmallandschaft in Hagen. Neue Broschüre „Denkmalschutz und Denkmalpflege in Hagen“ liegt druckfrisch vor weiterlesen