Neue Schriftenreihe des Hagener Fachbereichs Kultur

HagenHagen – Der Fachbereich Kultur stellt den ersten Band einer neuen Schriftenreihe vor. Er ist der großen Rauminstallation „Die Architektur der Erinnerung“ gewidmet, welche die Hamburger Künstlerin Sigrid Sigurdsson (*1943) über einen Zeitraum von 25 Jahren im Osthaus Museum entwickelt hat. Autorin des ersten Bandes der Schriftenreihe ist Dr. Birgit Schulte, die stellvertretende Direktorin des Osthaus Museums Hagen.

Als ein Museum im Museum lenkt Sigurdssons Arbeit den Blick auf die Funktionsweise des Osthaus Museums als Speicher von Geschichte, auf die Kriterien des Sammelns und auf die Möglichkeiten der Einbindung von Museumsbesuchern in die museale Arbeit. Die Publikation wurde gefördert durch Dr. Michael Otto, Schirmherr der „Architektur der Erinnerung“, und durch den Karl Ernst Osthaus-Bund.

In den einzelnen Bänden der gesamten Schriftenreihe sollen die Museen Osthaus Museum Hagen, Historisches Centrum Hagen und Wasserschloss Werdringen mit ihren Abteilungen vorgestellt werden. Einzelne Werke oder Werkgruppen aus den Sammlungen sowie die Geschichte der Hagener Museen werden in den Blick genommen. Die nächsten Bände der Schriftenreihe werden zunächst folgende Themen behandeln: „Carl Gérard, Architekt des historischen Folkwang-Museumsgebäudes“, von Dr. Elisabeth May 

Anzeige

WM lang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s