Dortmunder Polizei erreicht 1733 Bürger im persönlichen Gespräch zum Einbruchschutz

am

DortmundInnerhalb der großen Infowoche im Kampf gegen Einbrecher erreichte die Dortmunder Polizei insgesamt 1733 Bürger im persönlichen Gespräch zum Thema „Einbruchschutz“. Die NRW-Kampagne „Riegel vor! – Sicher ist sicherer.“ hat damit flächendeckend in Dortmund und Lünen ein Signal gesetzt. Über acht Tage hinweg (vom 18. bis 25. November
2013), informierten täglich rund 250 Polizisten so viele Interessierte wie möglich.

Die Experten der Polizei gaben in 89 Einzelgesprächen Bürgern eine
technische Beratung. Insgesamt 120 Großgruppen lauschten innerhalb
der vergangenen Woche den technischen Beratern des Polizeipräsidiums
Dortmund.

44-mal besuchten Bezirksdienstbeamte in Dortmund und Lünen
Menschen, die in den letzten Tagen Opfer eines Wohnungseinbruches
geworden waren, und betreuten sie zeitnah.

Maßgeblich für die Infowoche waren die drei wichtigsten Säulen „in
Sachen Einbruchschutz“: Aufmerksam sein, denn ein wachsamer Nachbar
ist Gold wert! – Bedenken Sie: Sichere Türen und Fenster verhindern
Einbrüche. Und: Wählen Sie die „110“. Jederzeit, wird jeder Hinweis
und jede Spur verfolgt!

Die Dortmunder Polizei möchte weiterhin Einbrüche verhindern und
informiert umfassend über Einbruchschutz. Denn jeder Einbruch ist
einer zu viel. Rufen Sie unsere Experten für eine technische Beratung
an: 0231- 132- 7951 oder – 7952 oder -7953.

Anzeige

WM lang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s