Große Ölspur am Samstag in der Herdecker Innenstadt

am
oelspur_1
Foto: Feuerwehr Herdecke

Herdecke – Zu einer intensiven Ölspur rückte die Feuerwehr Herdecke am Samstag gegen 14:11 Uhr aus. Viele Straßen in der Innenstadt waren stark kontaminiert.

Die Feuerwehr war mit einem erweiterten Löschzug ausgerückt, um
die Ölspur zu bekämpfen. Folgende Straßen waren betroffen: Hagener
Straße (B 54), Hengsteyseestraße, Neue Bachstraße, Uferstraße,
Friedhofstraße, Sally Grünewald-Straße, Stiftsstraße, Goethestraße,
Ruhrstraße und Mühlenstraße. Auch das Hagener Stadtgebiet war
betroffen.

Die Spur wurde mit einem Öl-Tiger und per Hand abgestreut. Eine
Kehrmaschine der Technischen Betriebe nahm das kontaminierte
Bindemittel anschließend wieder auf. Es kam zu kurzzeitigen
Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat die Ermittlungen
aufgenommen. Es liegen erste Verdachtsmomente gegen ein Fahrzeug vor.
Es wird aber weiter ermittelt. Zeugen die ggf. ein defektes Fahrzeug
oder andere Auffälligkeiten beobachtet haben, wenden sich bitte
telefonisch an die Polizei oder das Ordnungsamt.

Der Einsatz im Sinne der Umwelt wurde erst gegen 17:30 Uhr
beendet.

In das Hotel am „Zweibrücker Hof“ musste die Feuerwehr am
Samstagabend gegen 20:12 Uhr ausrücken. Dort hatte die
Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Vor Ort konnte nichts festgestellt
werden. Der Einsatz wurde abgebrochen. Ein Löschzug war hier 30
Minuten vor Ort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s