Dritte Stufe der Umweltzone tritt noch nicht in Kraft

UmweltzonenschildHagen – Am 1. Januar 2013 ist die zweite Stufe der Hagener Umweltzone in Kraft getreten. Die dritte und letzte Stufe der Umweltzone tritt erst zum 1. Juli 2014 in Kraft. Aktuell sind von einem Einfahrverbot in die seit Anfang 2012 geltende Umweltzone nur Fahrzeuge ohne beziehungsweis mit roter Umweltplakette betroffen. Vom 1. Juli 2014 an erhalten dann ausschließlich Fahrzeuge mit grüner Plakette eine Einfahrterlaubnis. Ob in Einzelfällen eine Ausnahmegenehmigung zur Befreiung vom Verkehrsverbot erfolgen kann, wird auf Antrag vom Fachbereich öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen der Stadt Hagen geprüft. Nähere Auskünfte hierzu unter Telefon 02331-2072272. Im Internet kann man sich auf den Seiten der Stadtverwaltung Hagen unter http://www.hagen.de/Umweltzone näher informieren.

Gesprächskreis junger Eltern mit Hebamme

Hagen – Am diesem Donnerstag, 21. November, lädt das Familienzentrum Emst von 13.30 bis 15 Uhr interessierte junge Eltern mit ihren Babys zu einem Gesprächskreis in die Cunostraße 106 ein. Hebamme Aruna Emami bespricht die Sorgen und Nöte der Eltern mit ihnen und bietet Ratschläge an. Eltern können sich zudem untereinander austauschen. Anmeldungen werden unter Telefon 02331/53647 entgegengenommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Workshop – Steinschmuck selber machen

Hagen – Bei Wanderungen oder den Steinbruch-Exkursionen des Historischen Centrums findet man interessante Steine oder Kristalle, die viel zu schön sind, um sie nur zu Hause in einem Karton aufzubewahren. Bei einem Workshop am Freitag, 22. November, um 14 Uhr im Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen wird aus den schönen Steinen und Kristallen ein sehr individueller Schmuck hergestellt. Der etwa dreistündige Workshop eignet sich für Jugendliche und Erwachsene und kostet pro Person 12,50 Euro. Folgende Sachen sollten bitte mitgebracht werden: Schere, Häkelnadel Stärke 1,25 bis 1,5, eigener Stein oder Kristall, Stopfnadel. Häkelkenntnisse werden vorausgesetzt. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird unter Telefon 02331/207-2740 entgegengenommen.

OB Dehm schreibt der Bahn: Gesamtzustand des Hagener Hauptbahnhofs nicht akzeptabel!

Hagen HBF total
Foto: TV58.de

Hagen – „…weder für Ihr Unternehmen noch für die Stadt Hagen sowie die Region ist der heutige Gesamtzustand des Hauptbahnhofes Hagen als akzeptabel zu bezeichnen.“ – Deutliche Worte findet Hagens Oberbürgermeister Jörg Dehm in einem Brief an den Konzernbeauftragten NRW der Deutsche Bahn AG. OB Dehm schreibt der Bahn: Gesamtzustand des Hagener Hauptbahnhofs nicht akzeptabel! weiterlesen

Unbekannter Betrüger hebt mit fremder EC-Karte Geld ab

1507115073Die Dortmunder Kriminalpolizei sucht über ein Foto nach einem unbekannten Betrüger. Der Mann gab sich Dienstagmittag, 09. April 2013, gegenüber einer 79-jährigen Dortmunderin an einer Wohnung in Eichlinghofen als Firmenvertreter aus, dessen Reparaturen bezahlt werden müssten. Hierdurch erlangte er die Debitkarte der Seniorin und hob noch am selben Tag Bargeld an Automaten in verschiedenen Dortmunder Geldinstituten ab.

Wer kennt den Mann auf dem Lichtbild? Bitte melden Sie sich beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei, unter: 0231- 132- 7441.

Mit gestohlener EC-Karte Geld abgehoben

bild1 (2)Einer Dortmunderin ist auf der Münsterstraße, am 01. Mai 2013, gegen 12:00 Uhr, aus ihrer Handtasche die Geldbörse gestohlen worden. Wenig später ist mit ihrer EC-Karte an einem Geldautomaten Geld abgehoben worden. Laut Zeugenaussagen befand sich die damals 29-Jährige auf einem Trödelmarkt in der Dortmunder Nordstadt. Eine unbekannte Person entwendete dort aus ihrer Handtasche das Portemonnaie. Obwohl die junge Frau schnellst möglich ihre EC-Karte sperren ließ, musste sie eine unberechtigte Geldabhebung von ihrem Konto feststellen. Mit gestohlener EC-Karte Geld abgehoben weiterlesen

Küppers, Becks & Brinkhoffs (KBB) – unplugged

Hagen – Fast ein Heimspiel: Seit 1989 sind die „Vier lustigen Drei“ national und international unterwegs. Ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an zeitlosen und unvergessenen Hits aus den verschiedensten Musikstilen. Absolute Spielfreude und Action auf Bühnen jeglicher Größenordnung. Dazu das Können der drei Vollblutmusiker, das es möglich macht, auf eine umfangreichere Besetzung zu verzichten.  Küppers, Becks & Brinkhoffs (KBB) – unplugged weiterlesen

Polizeibericht am Mittwoch

Polizeibericht+++ Ennepetal: Zusammenstoß beim Abbiegen +++  Gevelsberg: Unfallflucht auf Parkplatz +++ Gevelsberg:  Auffahrunfall im Kreisverkehr +++ Wetter: Sachbeschädigung in ehemaligem Krankenhaus +++ Dortmund:  Enkeltrickbetrüger wieder in Dortmund aktiv +++ Dortmunder mit Messer bedroht und ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen +++ Dortmund: Dreister Fall von Hehlerei – Aufmerksamer Zeuge gab Hinweis +++   Dortmund:  Aufmerksame Zeugen machen Einbrecherduo den „Riegel vor“  +++

Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Zeitreise in die Hagener Vergangenheit

Zeitmaschine DSC_9155Hagen – Zurück fliegen in der Zeit. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt? Zumindest für die Hagener Stadtgeschichte wird dieser Traum wahr. Am Sonntag, 24. November, wird um 15 Uhr die Zeitmaschine im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-75, erneut in Betrieb gesetzt. Während einer Führung kann mit dieser einzigartigen Apparatur eine spannende Reise in die Hagener Geschichte unternommen werden.  Zeitreise in die Hagener Vergangenheit weiterlesen

Führung im Osthaus Museum: Transfer Korea

Das Osthaus Museum Hagen zeigt bis zum 12. Januar 2014 unter dem Titel „Korea Transfer“  Kunstwerke von deutschen und koreanischen Künstlern.
Skulpturen aus Keramikbruch wie wuchernde Körperorgane, Fotocollagen als paradiesische Wunschzimmer, material- und gedankenübergreifende Stillleben und Masken, und außergewöhnliche Geschichtsbilder: Eine äußerst vielfältige Kunstszene hat sich im fernen Südkorea bereits seit längerer Zeit in Bewegung gesetzt – im Osthaus Museum Hagen sind einige Werke davon zu sehen! Führung im Osthaus Museum: Transfer Korea weiterlesen

Tag der offenen Tür am Gymnasium Garenfeld

Garenfeld_Laptop-RaumGarenfeld –  Am Samstag, 23. November, lädt das Gymnasium
Garenfeld zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 09.00 bis 13.00 Uhr können sich
interessierte Eltern und Schüler für die kommenden Klassen 5 und 10 über die private
Schule und die Vielfalt der neuen Möglichkeiten zum Lernen und Leben an der Dorfstraße
1 in Hagen informieren. Tag der offenen Tür am Gymnasium Garenfeld weiterlesen

Prof. Dr. Stefan Zimmer spendet Ehrenpreis-Dotation an Zahnambulanz in Luthers Waschsalon

20131118_Spende Zimmer_Zahnambulanz_001
Prof. Dr. Stefan Zimmer (links) überreichte die Spende an Birgit Buchholz (Mitte) und Dr. Hans Ritzenhoff sowie Cand.-med. dent Julia Niebergall von der Uni Witten/ Herdecke, die beide zum Team der Ehrenamtlichen in der Zahnambulanz von Luthers Waschsalon gehören.

Prof. Dr. Stefan Zimmer spendet Ehrenpreis-Dotation an Zahnambulanz in Luthers Waschsalon weiterlesen