Weißes Pulver am Personalausweis verrät Drogenbesitz

PolizeiberichtWeil ein 37-jähriger Mann aus Ratzeburg im Nichtraucherbereich des Hagener Hauptbahnhofs rauchte, kontrollierten ihn Bundespolizisten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten am Personalausweises Spuren eines weißen Pulvers fest. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Amphetamine sichergestellt.

Gegen 22:45 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei den
Ratzeburger im Hagener Hauptbahnhof, weil dieser dort eine Zigarette
rauchte. Im Rahmen der anschließenden Personalienfeststellung,
händigte der 37-Jährige seinen Personalausweis aus. An diesem
stellten die Bundespolizisten Anhaftungen von Betäubungsmittel fest.

Daraufhin wurde er zur Wache der Bundespolizei gebracht. Dort
fanden Einsatzkräfte, bei einer Durchsuchung des Ratzeburgers, zwei
Verschlusstütchen mit Amphetaminen.

Gegen den wegen zahlreicher Gewaltdelikte polizeibekannte
37-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das
Betäubungsmittelgesetz, sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen
Verstoß gegen das Bundesnichtraucherschutzgesetz eingeleitet.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s