Bundespolizei warnt vor Taschendieben in Zügen und auf Personenbahnhöfen

am

PolizeiberichtOpfer eines dreisten Taschendiebstahls wurde gestern Abend ein 73-jähriger Essener in einem Intercityexpress. Taschendiebe hatten ihn mit einem Trick abgelenkt und seine Aktentasche mit den darin befindlichen 7.000,- Euro entwendet. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Der 73-Jährige nutzte gestern Abend den Intercity 2318 von Koblenz
nach Essen. Während der Fahrt ließ eine Unbekannte Person mehrere
Münzen neben dem Essener auf den Boden fallen. Bereitwillig half der
73-Jährige der unbekannten Person, die Münzen vom Boden aufzuheben.

Während das Opfer durch die Münzsuche abgelenkt war, entwendete
ein Mittäter die Aktentasche des Esseners vom Tisch der Sitzgruppe
und wechselte das Abteil. Erst geraume Zeit später bemerkte das
Diebstahlsopfer den Verlust der Aktentasche.

Weil der 73-Jährige eine größere Menge Bargeld in der Aktentasche
transportierte entstand ihm ein Schaden von mehr als 7.000,- Euro.
Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls
ein.

In diesem Zusammenhang warnt die Bundespolizei vor Taschendieben
in Zügen und Personenbahnhöfen.

– Behalten Sie ihr Gepäck immer im Auge. Das gilt besonders für
alle Ablenkungen in Bahnhöfe, in denen Diebe selbst die
geringste Unaufmerksamkeit (z.B beim Fahrkartenkauf) nutzen, um
blitzschnell zuzugreifen.

– Tragen Sie während der Bahnfahrt Ihre Zahlungsmittel,
Ausweispapiere und Wertsachen stets direkt am Körper – möglichst
in verschließbaren Innentaschen Ihrer Kleidung oder im
Brustbeutel.

– Bewahren sie Kleidungsstücke oder Wertsachen (z.B Notebooks,
Kameras etc.) möglichst nicht in der Nähe einer Abteiltür auf
und nehmen Sie diese mit, wenn Sie das Abteil verlassen.

– Verhalten Sie sich im Gedränge der Personenbahnhöfe und beim
Einstieg in einen Personenzug äußerst vorsichtig. Hier sind
Taschendiebe besonders aktiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s