Im Todesfall versorgt über den Partner?

Hagen – Am Dienstag, 19. November, findet von 18 bis 20.15 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein Informationsabend der Volkshochschule Hagen zum Thema „Im Todesfall versorgt über den Partner?“ statt. Der Vortrag wird von einem fachkundigen Referenten der Deutschen Rentenversicherung durchgeführt. Fragen, die an diesem Abend geklärt werden, sind unter anderem: Unter welchen Voraussetzungen und wie lange habe ich Anspruch auf eine Rente, wenn mein Partner verstirbt? Wie werden unsere Kinder versorgt sein? Wird mein eigenes Einkommen berücksichtigt? Was passiert, falls ich wieder heirate? Thema des Abends wird also die Versorgung von Hinterbliebenen sein. Dabei werden auch die veränderte Rechtslage ab 1. Januar 2002 und die Auswirkungen durch die Verlängerung der Lebensarbeitszeit berücksichtigt. Nicht nur die Anspruchsvoraussetzungen für die verschiedenen Renten im Todesfall werden erläutert. Anhand von Beispielen wird auch über die Höhe der zu erwartenden Leistung gesprochen. Ein Thema, das alle Altersgruppen betreffen kann. Der Eintritt ist frei; das Serviceteam der VHS bittet daher um eine rechtzeitige Platzreservierung (Veranstaltungsnummer 1971) unter Telefon 02331-2073622.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s