Wieder Schlägerei nach Discobesuch

Hagen – In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags gerieten drei 21 bis 26 Jahre alte Männer mit einem 25-jährigen Hagener auf dem Bahnhofsvorplatz in Streit und verletzten ihn dabei schwer im Gesichtsbereich. Als die alarmierten Polizisten am Tatort erschienen, lag der 25-Jährige apathisch auf dem
Boden und war nicht mehr ansprechbar. Zudem blutetet er stark aus der
Nase. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus
gebracht werden. Nach den ersten Ermittlungen hat er die drei Täter
nach einem Discobesuch angepöbelt. Dabei entwickelte sich ein
massiver Streit und man schlug gemeinschaftlich mit Fäusten auf
seinen Kopf. Dabei ging der 25-Jährige zu Boden. Im Anschluss traten
die Täter mehrfach auf ihn ein und flüchteten. Sie konnten durch die
alarmierten Polizisten in der Bahnhofshalle angetroffen werden. Alle
drei standen erheblich unter Alkoholeinfluss und mussten aufgrund
ihres aggressiven Verhaltens gefesselt werden. Hierbei musste ein
Polizist zum eigenen Schutz Pfefferspray einsetzen. Die weiteren
Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s