Auto prallt gegen Linienbus – Drei Verletzte

Zwei Leicht – und eine schwerverletzte Person sind die Bilanz eines Zusammenpralls zwischen einem Auto und einem Linienbus der Bogestra, heute Morgen, 4. November 2013, 9.37 Uhr, in Dortmund-Lütgendortmund auf dem Lütgendortmunder Hellweg.  Nach eigener Aussage fuhr der Fahrer des Busses, ein 46-Jähriger
aus Bochum, gerade an der Haltestelle „unter der Brücke“ in Richtung
Bochum an. Plötzlich schleuderte ihm der Renault Clio einer
25-Jährigen aus Bochum entgegen. Der 46-Jährige konnte bis zum
Stillstand abbremsen, der Clio prallte jedoch gegen die Front des
Linienbusses. Nach Aussage der 25-Jährigen verlor sie kurz vorher,
auf dem Lütgendortmunder Hellweg in Richtung Dortmund, in einer
Linkskurve,  die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto geriet ins
Schleudern und prallte anschließend gegen den Bus.

Die Fahrerin des Clio verletzte sich leicht. Ein weiblicher
Fahrgast ,eine 18-Jährige aus Dortmund, kam mit einem Rettungswagen
zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein weiterer
weiblicher Fahrgast wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Fahrer des
Busses blieb unverletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 10.000 Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s