Kindertheater – Kinderklassiker: Pippi Langstrumpf

Siegen. – Alle kennen sie, alle lieben sie: Pippi Langstrumpf. Seit Jahrzehnten sind die Pippi Langstrumpf Geschichten, ersonnen von der schwedischen Autorin Astrid Lindgren, der Kinderklassiker schlechthin. Pippi Langstrumpf ist die echteste, hinreißendste, fröhlichste Gestalt, die man in der Kinderliteratur kennt. Millionen Kinder sind mit den aufregenden und lustigen Geschichten um Pippi und ihre Freunde, aufgewachsen. Vielfach für Kino und TV verfilmt wurde Pippi allgegenwärtig und ihre unverwechselbare Erscheinung, so wie Astrid Lindgren sie geschaffen hat, ist nahezu jedem in Erinnerung geblieben. Nun kommen die kunterbunten Geschichten über Pippi Langstrumpf auf die Theaterbühnen der Republik. Am Samstag, 3. Mai, 16 Uhr, gastiert die Aufführung im Leonhard Gläser Saal der Siegerlandhalle, Siegen. Pippilotta Victualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstocher Langstrumpf zieht nach langer Seefahrt mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson in die Villa Kunterbunt ein. Darüber freuen sich die braven Geschwister Annika und Thomas, denn Pippi ist super stark, herrlich unerzogen und lügt ganz wundervoll. Pippis Mutter ist gestorben, als sie noch ganz klein war und ihr Vater, ein Seeräuber, auf See verschollen, doch Pippi glaubt ganz fest daran, dass er noch lebt. Frau Prysselius, die Vorsitzende des Waisenrates, versucht mit allen Mitteln, Pippi in das Kinderheim der Stadt zu zwingen, aber Pippi schert das wenig und selbst die Polizei hat keine Chance, sich gegen Pippi durchzusetzen. Durch ihr ungewöhnliches Verhalten verblüfft sie alle Erwachsenen, läutert sogar zwei Diebe, die sich an ihrem Koffer voller Goldstücke ranmachen wollen und beeindruckt Annika und Thomas immer wieder aufs Neue mit ihren lustigen Späßen. Als Pippis Vater dann tatsächlich in dem kleinen Städtchen auftaucht, um sie für immer mit sich auf hohe See zu nehmen, ist Pippis Freude überschwänglich, doch Annika und Thomas sind zutiefst unglücklich, dass sie ihre neugewonnene Freundin für immer verlieren sollen…Der Vorverkauf für die „Pippi Langstrumpf“ Aufführung beginnt ab sofort. Karten sind erhältlich bei der Vorverkaufsstelle der Siegerlandhalle, Koblenzer Straße 151, Tel.-Nr. 0271/2330727, Konzertkasse, Obergraben 39, Tel. 0271/5940-350; WAZ in der Mayerschen Buchhandlung; EuroTicketStore/ EuroFanStore in Weidenau, Tel.: 0271-7700261, sowie bei allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen. PS: Fotos zur Illustration des Artikels finden Sie zum Download auf unserer Internetseite „www.joko.de“, rechte Spalte: „Presse-Info, Pressebilder Konzerte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s