„Aus Spaß“ – Bombendrohung im Marxloh-Einkaufscenter

Am heutigen Mittwoch, gegen 17.45 Uhr, ging bei der Polizei Duisburg ein anonymer Anruf aus einer Telefonzelle vom August-Bebel-Platz ein. Hier wurde eine Bombendrohung zum Nachteil
eines großen Duisburger Elektromarktes für 18.45 Uhr angekündigt. Das
Einkaufscenter wurde daraufhin vorsorglich geräumt und durchsucht.
Polizeibeamten gelang es, in Tatortnähe einen 34-jährigen Duisburger
festzunehmen. Dieser gab bei der Vernehmung zu, „aus Spaß“ die
Bombendrohung ausgesprochen zu haben. Gegen ihn wird eine Anzeige
vorgelegt. Weiterhin sind  Regressforderungen nicht auszuschließen.
Gegen 19.20 Uhr wurden die polizeilichen Maßnahmen im Bereich des
August-Bebel-Platzes beendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s