Europa tanzt für die Hagener AIDS-Hilfe

Hagen – Am 24. November 2013 um 19:30 startet am theaterhagen die 5. Internationale AIDS TanzGala. Ein wahrer Leckerbissen nicht nur für Liebhaber von Tanz und Ballett. Alles für den guten Zweck; zu Gunsten der AIDS-Hilfe Hagen. Die wiederum ist regelrecht auf den Erlös dieser Gala angewiesen, die alle zwei Jahre stattfindet bzw. stattfinden sollte. Denn wie es um die Zukunft dieses wichtigen und einzigartigen Events aufgrund leerer Haushaltskassen und Kürzungen im Kulturbereich bestellt ist, das mag auf Dauer niemand voraussagen. Schon einmal wurde die Hagener AIDS TanzGala 2010 auf 2011 verschoben. Eine Entscheidung, die der Hagener AIDS-Hilfe und seiner wichtigen Arbeit fast das Genick gebrochen hätte. Immerhin: 2011 kamen rund 13.000 Euro für die AIDS-Hilfe Hagen zusammen. Luft nach oben ist immer im Wunschdenken. Wie ist es in der Realität: Bereits jetzt ist der Großteil der Einrittskarten, die zwischen 17,50 Euro und 43,70 Euro beim theaterhagen und den ensprechenden Vorverkaufsstellen zu erwerben sind, schon verkauft. Das lässt auf manch Positives hoffen. Mehr zur AIDS TanzGala 2013 hier in den Video-Interviews mit balletthagen-Chef Ricardo Fernando, theaterhagen-Intendant Norbert Hilchenbach und Melanie Lucak von der AIDS-Hilfe Hagen.

Der Polizeibericht am Montag

(Foto: TV58.de)+++ PKW-Diebstahl +++ Einbruch in Möbelgeschäft +++ Einbruch in Reihenhaus +++ Trickdieb unterwegs +++ Aufmerksamer Nachbar verscheuchte Einbrecher +++ 20-Jähriger unter Vorhalt eines Messers ausgeraubt +++ Schwerte – Wohnungseinbruch – Täter kamen über die Terrasse +++ Gevelsberg – Raubüberfall auf der Mittelstraße +++ Gevelsberg – Zwei Einbrüche +++ Gevelsberg – Diebstahl aus Pkw +++ Herdecke – Einbruch in Einfamilienhaus +++ Herdecke – Diebstahl an und aus Fahrzeugen +++ Pöbeleien, Belästigungen und Widerstand +++  Der Polizeibericht am Montag weiterlesen

Sturmschaden am Polizeipräsidium Hagen

Polizei FrontLeichte Einschränkungen für Bürgerinnen und Bürger

Hagen  / Hoheleye – Die Polizei Hagen hatte in den letzten zwei Tagen zwar nur sehr wenige sturmbedingte Einsätze zu verzeichnen, blieb allerdings selbst von den starken Winden nicht verschont. Eine Sturmböe riss am vergangenen Sonntagmittag eine große
Metallplatte aus der Fassade des Polizeipräsidiums in der Hoheleye und schleuderte diese auf eine Laterne im Eingangsbereich. Hierbei wurde der PKW einer Bediensteten leicht beschädigt. Sturmschaden am Polizeipräsidium Hagen weiterlesen

Zum Tod von Jörg Tuschhoff – Tiefe Trauer bei den Hagener Gewerkschaften

Hagen – (DGB Hagen) Die Nachricht des Todes von Jörg Tuschhoff hat die Hagener Gewerkschaften tief getroffen.  Über fast 40 Jahre war der Journalist Gewerkschaftsmitglied. 1976 trat er in die IG Medien ein, war aktiv bei der Neuorganisation von ver.di und war bis zum Ende seines Lebens aktives Mitglied in der Dienstleistungsgewerkschaft. Zum Tod von Jörg Tuschhoff – Tiefe Trauer bei den Hagener Gewerkschaften weiterlesen

Tipps und Empfehlungen für werdende Eltern

Geburtsvorbereitung (2)Arztvorträge rund um die Geburt im Ev. Krankenhaus Haspe

Im Rahmen der Geburtsvorbereitungskurse lädt das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe zu zwei Arztvorträgen ein, bei denen alle Interessierten herzlich willkommen sind:

Am Montag den 4. November, um 19.00 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses Haspe, spricht Dr. Ulf Schimmel, Oberarzt der Kinderklinik im Allgemeinen Krankenhaus Hagen, Tipps und Empfehlungen für werdende Eltern weiterlesen

Ab heute: VHS-Ausstellung „Kleider machen Leute“

VHS-Ausstellung in der Stadtbücherei

Hagen – Die Stadtbücherei und das AllerWeltHaus laden zusammen mit der Volkshochschule Hagen heute in der Zeit von 11 bis 12 Uhr in der Stadtbücherei, Springe 1, zur Eröffnung der Ausstellung „Kleider machen Leute“ ein. Der Eintritt ist frei. Ab heute: VHS-Ausstellung „Kleider machen Leute“ weiterlesen