Ryanair gibt Verbesserungen im Kundenservice bekannt

am

Implementierung erfolgt in den nächsten sechs Monaten

Ryanair, Europas führende Low Cost-Airline, gibt das offizielle Programm der geplanten Verbesserungen bezüglich des Kundenservices bekannt. Ryanairs Serviceangebot gehört zu den führenden Modellen in Europa und bescherte der irischen Airline ein Passagieraufkommen von über 80 Millionen Fluggästen. Dies ist nicht zuletzt auf die Kombination der günstigsten Tarife, pünktlich durchgeführter Flüge, einer modernen Flugzeugflotte und der Garantie, keine Treibstoffzuschläge zu erheben, zurückzuführen.

Nachdem Kunden an einem umfassenden Kundenfeedback-Programm mit Hilfe des neueingeführten Webformulars „Sag es Michael O’Leary“ auf der Ryanair-Webseite teilnehmen konnten, bestätigt die irische Fluggesellschaft heute, dass die folgenden Verbesserungen am Kundendienst im Laufe der nächsten sechs Monate, spätestens bis Ende März 2014, eingeführt werden.

1.    Die Recaptcha-Sicherheitsfunktion wird am 1. November für individuelle Buchungen von der Webseite entfernt.

2.    Ab dem 1. November haben Kunden, die direkt auf der Ryanair.de-Webseite einen Flug gebucht haben, ab dem Zeitpunkt des Buchungseingangs 24 Stunden Zeit, um eventuelle geringfügige Fehler (zum Beispiel inkorrekte Rechtschreibung, Namen, Reisestrecke) in ihrer ursprünglichen Buchung zu korrigieren. Dies gilt nicht für Buchungen über Reisebüros oder Screenscrapers.

3.    Ab dem 1. November wird Ryanair vor 8.00 Uhr morgens und nach 21.00 Uhr abends sogenannte „leise Flüge“ durchführen. Während dieser Zeit werden keine zusätzlichen Durchsagen gemacht, ausgenommen sind hierbei jedoch die obligatorischen Sicherheitshinweise. Ryanair wird zudem die Beleuchtung dimmen, sodass Kunden die Möglichkeit haben, sich auszuruhen.

4.    Ab dem 1. Dezember gestattet Ryanair seinen Passagieren ein zweites kleines Handgepäck mit an Bord zu nehmen. Dieses darf nicht größer als 35 x 20 x 20 cm sein und entspricht in etwa einer kleinen Damenhandtasche oder einer Einkaufstasche vom Flughafen. So können Gäste zum Beispiel eine Flasche Wein oder ähnliches zusätzlich transportieren.

5.    Ab dem 1. Dezember wird Ryanair die Gebühr für die Neuausstellung der Bordkarte für Kunden, die online eingecheckt haben, von 70 auf 15 Euro senken. Für Kunden, die den Online-Check-in versäumt haben und am Flughafen einchecken müssen, fällt weiterhin die Gebühr von 70 Euro an.

6.    Ab dem 5. Januar wird Ryanair die Gebühr für die Gepäckaufgabe am Flughafen von 60 auf 30 Euro senken. Am Boarding Gate beträgt die Gebühr statt 60 nur noch 50 Euro und deckt sich mit den aktuellen Gepäckgebühren von Wettbewerbs-Airlines.

 

Michael O‘Leary, CEO von Ryanair:

„Wir freuen uns sehr über diese deutlichen Verbesserungen unseres Kundenservices, der ohnehin zu den führenden unter Europas Fluggesellschaften zählt. Um unseren 5-Jahres-Wachstumsplan von 80 auf 110 Millionen Passagiere pro Jahr voranzutreiben, gehen wir aktiv auf die Wünsche unserer Kunden ein. So können sie weiterhin die niedrigen Preise und pünktliche Flüge mit Ryanair erwarten, aber profitieren in Zukunft auch von der einfacheren Handhabbarkeit der Webseite, einer 24-stündigen Kulanzzeit, einem zweiten kleinen Handgepäck an Bord, reduzierten Gepäckgebühren am Flughafen sowie „ruhigen Flügen“. Wir hoffen, dass unseren Fluggästen diese Service-Verbesserungen gefallen und sie wie gewohnt die niedrigen Ticketpreise und unsere pünktlichen Flüge genießen.“

Ryanairs Direktorin des Kundenservice, Caroline Green:

 

„Diese Verbesserungen im Kundendienst sind die ersten einer Reihe von Änderungen die Ryanair verfolgt, um den Zugang für unsere Millionen von Kunden zu unserem Low-Fare-Service zu vereinfachen und benutzerfreundlicher zu gestalten. Die Veränderungen werden in den nächsten Monaten sukzessive implementiert, da sie einerseits Umschulungsmaßnahmen unserer Mitarbeiter sowie eine Neugestaltung der Ryanair Website erfordern. Ryanairs Ziel ist es, Europas besten Kundenservice im Flugsektor anzubieten. Wir freuen uns, wenn uns Kunden Rückmeldungen oder weitere Vorschläge zur Verbesserung des Service über „Tell MOL“ – „Sag es MOL“ auf der ryanair.de Webseite mitteilen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s