Polizeibericht am Donnerstag

+++  Hagen: Ladendieb verhaftet  +++ Hagen: Ladendieb war gut vorbereitet +++ Hagen: Elektronikgeräte aus Gemeindehaus entwendet +++ Hagen: Pkw-Aufbruch auf Baumarktparkplatz +++ Hagen: Anzug gestohlen +++ Dortmund: Täter entreißt Seniorin die Einkaufstasche und flüchtet – Polizei sucht Hinweisgeber +++ Dortmund: Polizei faßt Trickbetrüger+++  Schwerte: Wohnungseinbruch – Diebesgut noch unbekannt  +++ Gevelsberg: Kleintransporter prallt gegen Motorroller  +++ Wetter: Diebstahl auf Tankstellengelände  +++ Wetter : Geldbörsendiebstahl in Einkaufszentrum  +++ Gevelsberg : Unfall im Kreisverkehr +++ 

Hagen: Ladendieb verhaftet 
  Hagen (ots) – Ein 30-jähriger Mann fiel am Mittwoch gegen 15.00 Uhr einem Ladendetektiv auf, als er für annähernd 50 Euro Ware in die Jackentaschen steckte, dann aber ohne zu bezahlen den Supermarkt an
der Kabeler Straße verließ. Da er keinerlei Papiere mit sich führte,  rief der Zeuge die Polizei hinzu. Den Beamten war der Mann nur zu gut bekannt, allein in diesem Jahr war er insgesamt elf Mal durch Diebstähle aufgefallen. Er wurde zunächst festgenommen und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Am Donnerstagvormittag konnte er nach seiner Vernehmung seinen Weg fortsetzen, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Hagen: Ladendieb war gut vorbereitet

Hagen (ots) – Ein Ladendieb hatte seinen Diebstahl am Mittwochabend gut vorbereitet, dennoch konnte er sich nicht lange an seiner Beute erfreuen, denn ein Ladendetektiv hatte gut aufgepasst.   Gegen 19.00 Uhr nahm der 31-jährige Kunde drei Jeans aus dem Regal und ging damit in eine Umkleidekabine. Nach der Anprobe kam er mit
nur zwei Hosen heraus, legte die Ware zurück und verließ das Kaufhaus an der Elberfelder Straße. Vor dem Geschäft angesprochen, kehrte der Verdächtige mit dem Zeugen in dessen Büro. Er öffnete bereitwillig
seine mitgeführte Sporttasche und darin befand sich eine rote Plastiktüte, die er so manipuliert hatte, dass der Alarm beim Passieren des Ausgangs nicht auslöste.   Gegenüber den hinzu gerufenen Polizisten erläuterte der
31-Jährige, dass er durch Diebstähle seine Drogensucht finanzierte. Zur genauen Identitätsfeststellung wurde er vorerst festgenommen, erst am Donnerstagvormittag konnte er das Polizeigewahrsam verlassen, die entwendete Jeans blieb im Laden, die präparierte Tasche stellten  die Beamten sicher und legten eine erneute Anzeige gegen den Mann  vor.

Hagen: Elektronikgeräte aus Gemeindehaus entwendet

Hagen (ots) – Mitarbeiter einer Kirchengemeinde riefen am Mittwochabend die Polizei nach Rummenohl, dort verschwanden aus einem Lagerraum des Gemeindehauses am Bührener Weg ein Laptop, ein Beamer
und ein DVD-Player.  Die Verantwortlichen konnten keine nähren Angaben zum Zeitpunkt des Diebstahls machen, zuletzt hatten sie in der vergangenen Woche die Geräte gesehen. Wie der oder die Täter die Beute im Wert von etwa1000 Euro an sich bringen konnten, ließ sich bislang nicht klären.  Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können oder verdächtige  Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht haben, melden sich bitte unter der 02331-986 2066.

Hagen: Pkw-Aufbruch auf Baumarktparkplatz

Hagen (ots) – Zu einem Fahrzeugaufbruch auf einem stark frequentierten Baumarktparkplatz sucht die Polizei nach Zeugen.   Der Geschädigte hatte am Mittwoch gegen 11.00 Uhr seinen Wagen an der Eckeseyer Straße auf dem Geländes des Heimwerkergeschäftes  abgestellt und als er um 16.00 Uhr zurückkehrte, hatten Unbekannte
die Scheibe in der Fahrertür heruntergehebelt. Dadurch hatten sie Lackschäden am Rahmen verursacht.
Aus dem Innenraum entwendeten sie das mobile Navigationsgerät und eine Schachtel Zigaretten.
Der Gesamtschaden liegt bei etwa 500 Euro.

Hagen: Anzug gestohlen

Hagen (ots) – Zwei junge Männer hatten am Mittwochnachmittag zusammen mit einer Bekannten einen Anzug gestohlen, dabei aber nicht mit dem aufmerksamen Ladendetektiv gerechnet.
Gegen 15.00 Uhr beobachtete der Zeuge die beiden 22 und 23 Jahre alten Männer und die 18-jährige Frau, die in einem Kaufhaus in der Fußgängerzone zwei schwarze Anzüge aus den Auslagen nahmen und dann zu dritt in eine Kabine gingen. Wenig später kam zunächst die Frau wieder heraus und kurz darauf die beiden Männer, allerdings ohne Ware. Als der Detektiv in die Kabine schaute, lag dort lediglich ein Anzug. Er nahm die Verfolgung der Männer auf und informierte die Polizei. Die hinzugerufenen Beamten konnten dann mithilfe des Zeugen
alle drei Personen am Sparkassenkarree antreffen. Der 23-Jährige trug mittlerweile einen schwarzen Anzug, seine bisherige Oberbekleidung befand sich in der Tasche der jungen Frau.  Da die genauen Tatumstände nicht bekannt sind, mussten das Trio mit zur Wache, die Beamten stellten den Anzug sicher, weitere Ermittlungen dauern an.

 Dortmund:  Täter entreißt Seniorin die Einkaufstasche und flüchtet

Einer 80-jährigen Bochumerin ist am Mittwoch, 23. Oktober 2013, gegen 16:15 Uhr, auf der Lütgendortmunder Straße die Einkaufstasche durch einen unbekannten Mann entrissen worden. Der Täter flüchtete.
Nach ersten Erkenntnissen befand sich die Seniorin auf der Lütgendortmunder Straße Ecke Flaspoete. Ein Mann näherte sich von hinten und entriss ihr die Einkaufstasche (Aufschrift: ALDI). Der Täter floh daraufhin in einen Linienbus und fuhr in Richtung Provinzialstraße davon. Laut ersten Zeugenaussagen war der Flüchtende
ca. 20 Jahre alt, blond und trug eine blaue Jeanshose und Jacke.   Ein Rettungswagen brachte die Bochumerin vorsorglich in ein Krankenhaus.   Waren Sie Zeuge der Tat oder können Hinweise zum Täter geben?
Melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231- 132- 7441.

Dortmund:  Polizei faßt Trickbetrüger  

Eine Tankstelle auf der Wittener Straße in Dortmund- Dorstfeld ist am Dienstag, den 22. Oktober 2013, gegen 19:15 Uhr, Opfer von Tankbetrügern geworden. Der Fahrer floh mit seinem Pkw.
Nach ersten Erkenntnissen betankte ein Mann seinen VW Golf an einer Zapfsäule der Tankstelle mit einer hohen Menge Kraftstoff und entfernte sich, ohne zu bezahlen. Aufmerksame Zeugen meldeten dies
der Polizei und konnten Angaben zu Fahrzeug, Fahrer und Fluchtrichtung machen.
Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei brachte den Erfolg: In Dortmund – Oespel konnte das flüchtige Fahrzeug angehalten werden.   Ein 38-Jähriger aus Kierspe und sein 32-jähriger Beifahrer aus
Dortmund wurden vorläufig festgenommen. Aufgrund fehlender Haftgründe wurden die Beiden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Dortmund entlassen.  Ob den Tankbetrügern noch weitere ähnliche Taten zugeschrieben werden können, wird derzeit durch die Polizei ermittelt.

Schwerte: Wohnungseinbruch – Diebesgut noch unbekannt 

Schwerte (ots) – In der Zeit von Dienstagabend (22.10.2013) bis Mittwochnachmittag (23.10.2013) drangen unbekannte Einbrecher in ein Einfamilienhaus an der Hüsingheide ein. Sie durchsuchten mehrere
Räume des Hauses. Angaben zu möglichem Diebesgut lagen zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht vor. Wer hat etwas bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304
921 3320 oder 921 0.

Gevelsberg: Kleintransporter prallt gegen Motorroller

Gevelsberg (ots) – Am 23.10.2013, gegen 14.35 Uhr, prallt der Fahrer eines silbernen Kleintransporters mit
Wuppertaler Kennzeichen beim Zurücksetzen auf der Lerchenstraße gegen einen schwarzen Motorroller eines 17-jährigen Gevelsbergers. Anschließend streckt der Verursacher kurz seine Hand aus dem Seitenfenster und fährt, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben, mit seinem Fahrzeug über die Taubenstraße in Richtung Meisenweg davon. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. Personenbeschreibung: Südländisches Aussehen, Brillenträger, etwa 50 Jahre alt, kurze grau-schwarze Haare. Die Polizei bittet um Hinweise
unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Wetter: Diebstahl auf Tankstellengelände 

Wetter (ots) –  Am 23.10.2013, gegen 21.50 Uhr, hält eine männliche Person mit einem älteren blau-lilafarbenen Pkw Ford Ka vor einer Zapfsäule auf dem Tankstellengelände an der Osterfeldstraße an. Der Fahrer
steigt aus und betankt den Pkw und einen mitgebrachten Kanister mit insgesamt 54 Litern Superbenzin. Anschließend steigt er, ohne zu bezahlen, in sein Fahrzeug und fährt in Richtung Witten Bommern
davon. Personenbeschreibung: Etwa 60 Jahre alt, trägt eine blaue Jeanshose, eine schwarze Lederjacke und ein weißes Basecap. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02335/9166-7000.

 Wetter : Geldbörsendiebstahl in Einkaufszentrum

Wetter (ots) -Am 22.10.2013, zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr, entwenden unbekannte Täter im Ruhrtalcenter an der Carl-Bönnhoff-Straße eine Geldbörse aus der Weste eines 76-jährigen Wetteraners. Gegen 18.00 Uhr wird die Börse ohne Bargeld an einer Kirche wieder aufgefunden.

Gevelsberg : Unfall im Kreisverkehr

Gevelsberg (ots) – Am 23.10.2013, gegen 07.10 Uhr, kommt es beim Einfahren eines 82-jährigen Gevelsbergers mit einem Pkw Toyota im Kreisverkehr an der Haßlinghauser Straße zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw Seat  einer 53-jährigen Gevelsbergerin. Der Gesamtschaden beträgt etwa 7.500 Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s