Auf der Zugtoilette eingeschlossen

am

(Foto: TV58.de)Bundespolizei nimmt dänische Asylbewerber im Intercity fest

Gestern Abend mussten Einsatzkräfte der Bundespolizei an einem Intercity im Dortmunder Hauptbahnhof tätig werden. In dem von der Insel Fehmarn kommenden Zug, hatten sich zwei Männer auf der Zugtoilette eingeschlossen und später einen Zugbegleiter zu Boden gestoßen, um offensichtlich der
Fahrausweiskontrolle zu entgehen. Zu guter Letzt beleidigten sie den
Bahnmitarbeiter in englischer Sprache.

Gegen 20:30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Intercityexpress
gerufen. Dort sollte es, ersten Angaben zufolge, zu einer
körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Am Zug angekommen
erklärte der 47-jährige Zugbegleiter den Beamten, dass sich während
der Fahrt zwei Männer in der Zugtoilette eingeschlossen hatten.
Jegliche Aufforderung die Toilettentür zu öffnen, ignorierten die
Männer.

Als der Bahnmitarbeiter daraufhin die Tür mit einem Schlüssel
öffnete, drängten die beiden Männer aus der engen Toilette, stießen
den 47-Jährigen zu Boden und flüchteten. Da dieser noch nicht am
Bahnsteig angehalten hatte, konnte der Zugbegleiter die
marokkanischen Staatsangehörigen im hinteren Zugteil stellen. Diese
beleidigten ihn daraufhin in englischer Sprache mit: „Fuck you German
Man“.

Bundespolizisten nahmen die beiden „Schwarzfahrer“ vorläufig fest
und brachten sie zur Wache. Dort ergab ein Abgleich von
Fingerabdrücken, dass die beiden Männer als Asylbewerber in Dänemark
registriert sind. Warum sie trotz laufendem Asylverfahren Dänemark
verlassen hatten, wollten sie den Bundespolizisten nicht erklären.

Gegen die beiden Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen
Leistungserschleichung, Beleidigung und Verstößen gegen das
Aufenthaltsgesetz eingeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s