Fachkräftesicherung auf gutem Weg

Regionalkonferenz_2013Hagen – Der Stand der Fachkräftesicherung in der Märkischen Region war das Thema der Regionalkonferenz am Mittwoch in der agentur mark. Rund anderthalb Jahre nachdem sie den Schulterschluss im „Fachkräftepakt Märkische Region“ vereinbart hatten, zogen die Akteure aus Politik, Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Bildung vor rund 100 Teilnehmern eine erste Zwischenbilanz. In seiner Begrüßungsrede betonte Hagens Oberbürgermeister Jörg Dehm: „Wir können und wollen unternehmerisches Handeln nicht ersetzen, aber wir wollen die Rahmenbedingungen für Arbeit gut gestalten.“

Erstes Schwerpunktthema war die Praxis und der Umsetzungsstand der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“, mit der die Landesregierung den Weg von der Schule in den Beruf bzw. das Studium verbessern will. Roland Matzdorf, Abteilungsleiter „Arbeit und Qualifizierung“ des Arbeitsministeriums NRW, sieht die Initiative auf einem guten Weg: „Am Ende von Schule soll eine individuelle und realistische Perspektive für die Jugendlichen stehen. Dafür brauchen wir das Engagement aller Beteiligten und eine gute kommunale Koordinierung vor Ort. Das kriegen wir hin.“

In der anschließenden Gesprächsrunde mit Praktikern aus der Arbeitsverwaltung, Wirtschaft und Schule zeigten sich die Teilnehmer überzeugt, dass eine Berufsorientierung dann erfolgreich ist, wenn die Jugendlichen am Ende der Schulzeit wissen, was sie erwartet und was sie selbst wollen. Dies zu bewerkstelligen sei die Aufgabe aller Beteiligten, sagte Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hagen.

Um die Themen Personalentwicklung, die familienfreundliche Gestaltung von Arbeitsbedingungen, die Nachqualifizierung von Beschäftigten und die Chancen Älterer auf dem Arbeitsmarkt ging es im zweiten Teil der Veranstaltung. In allen Feldern wurden Beispiele guter Praxis genannt, aber auch Stolpersteine und Hemmnisse wurden angesprochen. Es wurde deutlich, dass die Region für die vielfältigen Themen rund um die Fachkräftesicherung pfiffige Ideen und einen langen Atem braucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s