Erfolgsstück „Ehrensache“ heute mit Abendvorstellung!

_FKU2449Hagen – „Ehrensache“, das Erfolgsstück von Lutz Hübner, ist an diesem Donnerstag Abend am Kinder- und Jugendtheater des theaterhagen auch in einer Abendvorstellnug zu sehen. Eine weitere Abendvorstellung gibt es am morgigen Freitag (jeweils um 19:30 Uhr). Die beiden Termine sind für das Publikum aus der Region seltene Gelegenheiten, dieses ganz besondere Stück von Lutz Hübner in der Hagener Inszenierung zu erleben.

Nach jahrelangem Spielverbot feierte „Ehrensache“ 2011 seine umjubelte Neuinszenierung an der Jungen Bühne lutzhagen. Seitdem haben die unverändert große Nachfrage und die hohen Zuschauerzahlen bewiesen, dass es nicht an Aktualität verloren hat.

Sehen Sie dazu auch:

Die beiden türkisch-stämmigen Jungen Cem und Sinan lernen zwei Mädchen kennen und laden sie zu einer Autofahrt nach Köln ein.Sie wollen sich einen schönen Tag machen, Spaß haben, shoppen gehen, abends ins Kino und dann mal sehen, was sonst noch so läuft… Doch am Ende des Tages liegt eines der beiden Mädchen tot auf einem Parkplatz.

Eine wahre Begebenheit hatte Autor Lutz Hübner zu dem 2005 uraufgeführten Stück inspiriert: Am Pfingstmontag 2004 töteten zwei junge Männer auf einem Rastplatz in Hagen ein 14-jähriges Mädchen mit zahlreichen Messerstichen und verletzten ihre 13-jährige Freundin lebensgefährlich. Die beiden Täter wurden im März 2005 wegen Mordes beziehungsweise versuchten Mordes zu zehn und neun Jahren Jugendhaft verurteilt.

Lutz Hübner zeigt in „Ehrensache“, wie Menschen zwar in derselben Stadt, gleichzeitig aber in völlig verschiedenen Welten leben können. Unterschiedliche Auffassungen von Werten wie Ehre, Moral und Verantwortung prallen aufeinander und führen dazu, dass vier Jugendliche unaufhaltsam auf den Abgrund zurasen. In einem psychologischen Spiel von den Jugendlichen und einem Gerichtsgutachter versucht er, den Mechanismen dieses Verbrechens auf die Spur zu kommen.

„Ehrensache“ Jugendstück von Lutz Hübner

Wiederaufnahme am 16. Oktober 2013, 12.00 Uhr, Lutz

Weitere Vorstellungen am 17.10.2013 (12.00 & 19.30 Uhr) und 18.10.2013 (12.00 & 19.30 Uhr).

Karten zu 12,- / erm. 6,- Euro unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s