„Bis dass dein Tod uns scheidet“ – Rabenschwarze Unterhaltung heute Abend

Bis-dass-Dein-Tod-uns-scheidet-5cf36cfcHagen – Der Düsseldorfer Schauspieler und Regisseur Lars Lienen ist mit seiner erfolgreichen Komödie „Bis dass dein Tod uns scheidet“ heute (Freitag) um 19:30 Uhr, zu Gast im Theater an der Volme. Charles Chadwick ist frisch verwitwet und das bereits zum zehnten Mal. Dieses ganz besondere Fest nimmt er zum Anlass, seine zahlreichen Ehen Revue passieren zu lassen, denn nicht alle Gattinnen schieden freiwillig dahin. Nr. 10 jedoch hat Charles ein ganz spezielles Abschiedsgeschenk hinterlassen. Bis dass dein Tod uns scheidet“ ist eine bitterböse Komödie über einen professionellen Witwer, der unter den anwesenden Damen bereits sein nächstes Opfer sucht und von dem die Herren im Saal ganz unverbindlich erfahren können, wie man die bessere Hälfte vorzeitig unter die Erde bringt. „Bis dass dein Tod uns scheidet“ – Rabenschwarze Unterhaltung heute Abend weiterlesen

Junge Frau vergewaltigt

bild0001 (1)Polizei fahndet nach Täter mit Phantombild

Am Donnerstag, den 10.10.2013, kam es gegen 09.50 Uhr in Dortmund-Kirchderne, an der Derner Straße, auf einem in Höhe Haus Nr. 416 beginnenden Feldweges zu einer Vergewaltigung zum Nachteil einer 22-jährigen Frau. Das Opfer führte dort zwei Hunde entlang der Weide eines Pferdehofes aus, als es von dem unbekannten Täter angesprochen und dann unvermittelt in ein angrenzendes Gebüsch direkt an der B236 gezerrt wurde. Der Täter zwang das Opfer unter Androhung von Gewalt zur Duldung und Vornahme sexueller Handlungen und flüchtete dann unerkannt vom Tatort. Der Unbekannte wird  wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, 175 -185 cm groß. Er hatte schwarze, kurze Haare und eine schlanke Figur. Der Mann, vermutlich Deutscher, sprach akzentfrei. Junge Frau vergewaltigt weiterlesen

Hagen hat sich für Pilotprojekt zum Thema „Zukunftsfaktor Bürgerengagement“ qualifiziert

MFKJKS - KongressIm Rahmen des Fachkongresses „Bürgerschaftliches Engagement fördern – kommunale Strategien für die Zukunft“ gab die nordrhein-westfälische Familien- und Kulturministerin Ute Schäfer im Rahmen eines Fachkongresses in Köln bekannt, welche Städte sich für ein zweijähriges Pilotprojekt zum Thema „Zukunftsfaktor Bürgerengagement“ qualifiziert haben. Zu den ausgewählten zehn Städten, die sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen konnten, zählt auch Hagen. Hagen hat sich für Pilotprojekt zum Thema „Zukunftsfaktor Bürgerengagement“ qualifiziert weiterlesen

Kirchenkreis Hagen wählt neue/n Superintendenten/in

Verena Schmidt
Verena Schmidt, Gemeindepfarrerin in Hagen-Eilpe und Synodalassessorin im Ev. Kirchenkreis Hagen, ist eine der Bewerber/innen. (Foto: TV58.de)

Nachdem der frühere Superintendent im Kirchenkreis Hagen, Bernd Becker, zum August dieses Jahre eine neue berufliche Aufgabe begonnen hat, wird nun am kommenden Dienstag, 15. Oktober, ab 19 Uhr im Gemeindezentrum der Christuskirche an der Steinkampstraße in Wetter (Grundschöttel) die neue Superintendentin/der neue Superintendent gewählt.Eine Bewerberin und zwei Bewerber werden sich an diesem Abend den Mitgliedern der Kreissynode vorstellen. Danach wird abgestimmt. Gewählt ist, wer die absolute Mehrheit der Stimmen der Mitglieder erhält, die verfassungsmäßig der Kreissynode angehören. Kirchenkreis Hagen wählt neue/n Superintendenten/in weiterlesen

Vom breiten Stollen auf schmale Slicks – ein Aylien will’s wissen

H36. Münsterland-Michaelaagen – Nach einer äußerst erfolgreichen Saison auf breiten Reifen und mit viel unebenem Untergrund und Schlamm testete die ambitionierte Mountainbikerin Michaela Langer von den Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen ihre radfahrerischen Qualitäten auch in einem Straßenrennen. Vom breiten Stollen auf schmale Slicks – ein Aylien will’s wissen weiterlesen

Friedhof an der Gartenstraße wird zum „Park der Ruhe“

IMGP4223_Kieferngarten_cmyk(1)
Foto: Daniela Brand

Wetter(Ruhr) – Viele Friedhofsträger setzen sich derzeit mit der Frage auseinander, ob und wie dem Wandel in der Friedhofs- und Bestattungskultur am besten begegnet werden kann. Hierzu zählt auch, den Friedhof nicht nur als Begräbnisstätte und als Ort der Trauer und Erinnerung wieder mehr in die Mitte unserer Gesellschaft zu rücken. „Die Begegnung mit dem Thema Sterblichkeit hält so manchen von einem Besuch ab,“ glaubt Stadtbetriebsvorstand Ludger Willeke, „dabei hat der Friedhof an der Gartenstraße noch viel mehr zu geben.“ Friedhof an der Gartenstraße wird zum „Park der Ruhe“ weiterlesen

Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch

Vater+Sohn (1)Hagen – Eine besondere Exkursion für Kinder und Eltern in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH hat das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen am Sonntag, 20. Oktober, im Programm. Die Aktion findet in Kooperation mit Geotouring statt und bietet den Eltern in den Herbstferien eine gute Gelegenheit mit ihren Kindern ab acht Jahren ein paar außergewöhnliche Stunden zu erleben.  Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch weiterlesen

Bürgerversammlung Bezirksvertretung Haspe

Hagen – Die nächste Bürgerversammlung der Bezirksvertretung Haspe findet am Donnerstag, 17. Oktober, um 19 Uhr im Hasper Hammer, Hammerstraße 10, statt. Interessierte Hasper Bürgerinnen und Bürger, besonders aus dem Bereich Tücking, sind eingeladen, ihre Anliegen den Mitgliedern der Bezirksvertretung Haspe und den ebenfalls anwesenden Beamten der Polizeiwache Haspe mitzuteilen.

 

Erfolgreiche Aktion zur Vorsorgeuntersuchung

klasse o2
Klasse O2 der Gustav-Heinemann-Schule

Hagen – Vor einem Jahr warb der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen mit der Aktion „J 1! Na klar! Ich war da!“ in Kooperation mit den weiterführenden Hagener Schulen für die Vorsorgeuntersuchung für Jugendliche (J1). Diese beinhaltet einen Gesundheits-Check, eine ausführliche Beratung, sowie eine Impfempfehlung. Sie wird beim Kinder-, Jugend- oder Hausarzt durchgeführt und von den Krankenkassen für alle 12- bis 14-Jährigen empfohlen und bezahlt. Erfolgreiche Aktion zur Vorsorgeuntersuchung weiterlesen

Polizeibericht am Freitag

+++ Ennepetal: Rangierunfall mit Unfallflucht +++ Ennepetal: Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Viele Ölspuren in Breckerfeld-viel Arbeit für die Feuerwehr +++ Ennepetal: Silbener Geländewagen flüchtet nach Unfall +++ Schwerte: Verkehrsunfall  – niemand verletzt +++ Hagen: Einbruch in Schreinerei +++ Hagen: Mehrere Kfz-Aufbrüche +++ Hagen: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ging glimpflich aus +++  Dortmund: „Brems Dich – rette Leben“ +++

Polizeibericht am Freitag weiterlesen

EU-Bürgerrechte – was habe ich davon?

13-10-09 Unionsbürgerrechte-was habe ich davon 052Hagen – EU-Bürgerrechte – was habe ich davon? Dieses Thema wurde am 9. Oktober im Rahmen von zwei Veranstaltungen mit den Young European Professionals in Hagen im Rathaus an der Volme bearbeitet. 58 Jugendliche und junge Erwachsene setzten sich aktiv mit der Thematik auseinander und befassten sich kritisch mit den Bürgerrechten.  EU-Bürgerrechte – was habe ich davon? weiterlesen

SPD Eckesey setzt auf Kontinuität

image (3)Hagen – Volles Vertrauen sprachen die Eckeseyer Genossinnen und Genossen ihrem Ortsvereinsvorsitzenden und Ratsherrn Sven Söhnchen aus. Einstimmig wählten sie ihn zum Kandidaten für die neue Ratsperiode ab 2014 im Wahlkreis Eckesey/Vorhalle-Nord. Zudem soll Söhnchen die Eckeseyer Anliegen auch in der Bezirksvertretung Hagen-Nord vertreten. Auch hierfür erhielt der 44jährige Eckeseyer das Votum seines Ortsvereins. „Eckesey entwickelt sich zunehmend zu einem überregionalen Sozialstadtteil. SPD Eckesey setzt auf Kontinuität weiterlesen