(Hagen) Ehe und Partnerschaft im Recht der EU

Hagen – Im Rahmen der Vortragsreihe „Frauen und Männer im Gespräch“ lädt die Volkshochschule der Stadt Hagen in Kooperation mit der FernUniversität am Montag, 7. Oktober, um 18 Uhr zu einem Vortrag ein mit dem Thema „Ehe und Partnerschaft im Recht der EU- Wie weit reicht das Bestimmungsrecht der Mitgliedstaaten?“. Veranstaltungsort ist Raum 3 in der TGZ-Ellipse, Universitätsstraße.  Das Recht der Europäischen Union verbietet in seinem Anwendungsbereich jede Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung. Doch fallen der Familienstand und davon abhängige Leistungen in die ausschließliche Zuständigkeit der Mitgliedstaaten, deren Konsequenzen der „Grundsatz der Einheitlichkeit der persönlichen Rechtsstellung“ auf die europäische Ebene transformiert. In diesem Konfliktfeld hat der EuGH für bestimmte Fallkonstellationen Klarheit geschaffen; wie viel Bestimmungsmacht den EU-Mitgliedstaaten in puncto Gleichstellung von Ehe, Partnerschaft und De facto-Verbindung aber insgesamt bleibt, ist nach wie vor die spannende Frage. Der Eintritt ist im Rahmen dieser Vortragsreihe wie immer frei. Informationen zur Anmeldung unter der Kurs-Nummer 1600 erhalten Interessierte beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331-2073622. Für Rückfragen steht auch gerne die Gleichstellungsstelle der FernUniversität unter Telefon 02331-9872222 zur Verfügung.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s