Klaukinder in Hagen-Altenhagen unterwegs

am

Hagen – Ein aufmerksamer Ladendetektiv beobachtete am Mittwochabend in einem Supermarkt in Altenhagen drei südosteuropäische Kinder im Alter von 12 bis 13 Jahren dabei, wie diese diverse Kosmetikartikel im Wert von knapp 90 Euro in mitgebrachte Plastiktüten für Tiefkühlprodukte steckten. Anschließend verließen sie den Laden ohne zu bezahlen und wurden auf der Straße
von dem Ladendetektiv angesprochen. Alle drei hatten keine Ausweise
dabei. Die hinzugezogenen Polizeibeamten stellten fest, dass die
Kinder schon mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte aufgefallen
sind. Da ihre Eltern nicht erreicht werden konnten, wurden die noch
nicht strafmündigen Diebe durch die Stadt Hagen in Obhut genommen und
in ein Jugendheim gebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s