Dreiste Trickdiebe beklauen Hagener Seniorin

am

Hagen – Am Donnerstagmittag, gegen 12.30 Uhr, schellte es an der Haustür einer 81-jährigen Hagenerin in der Memeler Straße in Boele. Vor der Tür stand ein Mann, der sich als Mitarbeiter der
Telekom ausgab und Leitungen überprüfen wollte. Die arglose Seniorin
bat den vermeintlichen Telekom-Mitarbeiter in die Wohnung. Zeitgleich
betrat plötzlich ein weiterer Unbekannter die Wohnräume der Frau.
Beide haben den Anschein erweckt, den Fernseher und die Steckdosen zu
überprüfen. Nach kurzer Zeit verließen sie die Wohnung. Zwei Stunden
später ist die Seniorin stutzig geworden und musste feststellen, das
ihr teilweise 20 Jahre alter Schmuck  im Wert von ca. 2.500 Euro
durch die Täter entwendet wurde. Der Haupttäter war ca. 20 Jahre alt,
hatte schwarze Haare und eine schlanke Statur. Er war dunkel
gekleidet. Sein Begleiter war ca. 25 Jahre alt und hatte kurzes
dunkles Haar. Hinweise an die Polizei werden unter der 02331 – 986
2066 erbeten. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin,
dass unbekannte Vertreter von Firmen grundsätzlich nach ihrer
Legitimation gefragt werden sollten. Im Zweifel wird angeraten, ihnen
den Zutritt zu verwehren und telefonisch bei der Firma nachzufragen.
Bei einem konkreten Verdacht sollte die Polizei unmittelbar
telefonisch verständigt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s