Ausstellung zum Thema Kinderrechte im Rathaus

am

Ausstellung KinderrechteHagen – Im Foyer des Rathauses an der Volme ist zurzeit die Ausstellung „Ein Skandal hat viele Gesichter“ zum Thema Kinderrechte zu sehen. Die Ausstellung wurde konzipiert von Misereor und dem Netzwerk „Faire Metropole Ruhr“. In Hagen wird sie präsentiert vom Arbeitskreis Kinderechte in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft „Fairer Konsum“ der Hagener Jugendarbeit.

Eröffnet wurde die Ausstellung am Montag (25. September) von Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer. Li Buchholz vom Arbeitskreis Kinderrechte sowie Beyza Öztaskin und Florian Muchow vom Gesamtstädtischen Hagener Jugendrat erläuterten die Hintergründe und riefen alle Hagener Bürgerinnen und Bürger dazu auf, bewusst nur fair gehandelte Produkte zu kaufen. Nur so könne dauerhaft die Ausbeutung von Kindern als Arbeitssklaven unter zum Teil menschenunwürdigen Bedingungen gestoppt werden.

Die Ausstellung kann noch bis zum 17. Oktober im Rathaus (montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr) besucht werden. Der Besuch ist natürlich kostenfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s