Polizeibericht am Mittwoch

+++ Dortmund: Wohnwagen aufgebrochen und durchwühlt +++ Dortmund: Verkehrsunfall auf der Rheinischen – Radfahrer verletzt +++ Dortmund: Verkehrsunfall mit Rettungswagen +++ Ennepetal/ Breckerfeld : Einbruch in Mühlenhofcafè geklärt +++ Unna/ Schwerte – Verkehrsunfall :Mit gestohlenem Anhänger kollidiert  +++ Hagen: Ladendiebstahl in Sportgeschäft +++ -Hagen: Wohnungseinbruch +++ Hagen: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss +++ Hagen Pkw gestohlen +++

Hagen Pkw gestohlen  

Hagen (ots) – Am Montagabend gegen 21.00 Uhr stellte eine
Anwohnerin des Eschenwegs ihren BMW gegenüber ihres Wohnhauses ab und
schloss die Türen mit der Zentralverriegelung. Als sie am
Dienstagmorgen den Wagen wieder benutzen wollte, war er weg.
Unbekannte hatten in der zurückliegenden Nacht den schwarzen Fünfer
entwendet. Den aktuellen Wert des Autos gab die Geschädigte mit etwa
9000 Euro an. Die eingesetzten Polizisten speicherten die Fahrzeugdaten im Fahndungssystem,

Zeugen die weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Hagen: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Hagen (ots) – Die polizeiliche Aufnahme eines Verkehrsunfalls auf
dem Tankstellengelände in Hagen-Priorei hatte sich ein 28-jähriger
Hagener am Dienstagnachmittag wohl anders vorgestellt. Der junge Mann
fuhr an einer Zapfsäule mit seinem Opel Corsa rückwärts und stieß
dabei leicht gegen einen hinter ihm stehenden Opel Astra. Zwar war
der Sachschaden nur gering, aber dennoch entschied man sich dazu die
Polizei hinzuziehen. Die aufmerksamen Beamten stellten bei dem
28-Jährigen sehr starre Pupillen fest. Ein in diesen Fällen
obligatorischer Drogenvortest zeigte ein positives Ergebnis.
Letztlich gab der Mann zu, vor kurzem mehrere Joints geraucht zu
haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde
sichergestellt. Den Verkehrssünder erwartet nun ein Strafverfahren.

Hagen: Wohnungseinbruch

Hagen (ots) – Ein 59-jähriger Hagener stellte am
Dienstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, an der Wohnungstür seines
Bruders in einem Mehrfamilienhaus in der Eugen-Richter-Straße frische
Hebelspuren in Höhe des Türschlosses fest. Darüber hinaus war die Tür
angelehnt und der Schließzylinder der Tür lag auf dem Boden. Die
sofort alarmierte Polizei konnte in der Wohnung keinen Täter mehr
feststellen. Angaben zu möglicherweise entwendeten Gegenständen
seines Bruders, der um 6:00 Uhr das Haus verlassen hatte, konnte der
Mitteiler nicht geben. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Zeugen,
die weiterführende Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der
Polizei Hagen unter der 02331 – 986 2066 in Verbindung zu setzen.

Hagen: Ladendiebstahl in Sportgeschäft

Hagen (ots) – Ein Ladendetektiv beobachtete am Dienstnachmittag in
einem Sportgeschäft in der Hagener Innenstadt einen 22-jährigen Mann
dabei, wie dieser mit einem Seitenschneider die elektronische
Sicherung an hochwertigen Turnschuhen entfernte. Die Schuhe packte er
in eine Plastiktüte und verließ den Laden ohne zu bezahlen. Kurze
Zeit später wurde er vor dem Laden durch den aufmerksamen
Ladendetektiv angesprochen. Da der Mann innerhalb von Deutschland
keinen festen Wohnsitz hat, war der Einsatz der Polizei notwendig.
Diese nahm den Täter zur Durchführung des beschleunigten Verfahrens
fest. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Unna/ Schwerte – Verkehrsunfall :Mit gestohlenem Anhänger kollidiert 

Schwerte (ots) – Am Dienstag, 17.09.13 gegen 18:00 Uhr kam eine
18jährige Fahrzeugführerin auf der Hagener Straße ca. 150 m hinter
dem Kreisverkehr Wannebachstraße/Indusriegebiet Nattland nach rechts
von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen auf dem Seitenstreifen
haltenden Pkw. Dieser Pkw wurde ca. 2 Meter nach vorn geschoben und
prallte gegen einen dort geparkten Sattelanhänger. Bei der
Unfallaufnahme durch die Polizei stellten die Beamten fest, dass der
Anhänger am 24.08.13 in Grevenbroich gestohlen worden war. Der
gestohlene Anhänger wurde von der Polizei sichergestellt. Die
18-jährige Unfallfahrerin wurde leicht verletzt. Beide Pkw waren
nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein
Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 14200 Euro.
Ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Schwerte
sowie Mitarbeiter eines Abschleppdienstes gebunden und anschließend
die Fahrbahn gereinigt. Die Hagener Straße wurde im Bereich der
Unfallstelle für die Zeit der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.

Ennepetal/ Breckerfeld : Einbruch in Mühlenhofcafè geklärt

Breckerfeld (ots) – In der Nacht zum 22.07.2012 verletzt sich ein
bis dahin unbekannter Täter bei einem Einbruchsdiebstahl in das
Mühlenhofcafé an der Schützenstraße an einer eingeschlagenen
Fensterscheibe. Auf dieser Scheibe und an der auf dem Fluchtweg
aufgefundenen Kasse können bei der Spurensicherung Blutanhaftungen
gesichert werden. Das Identifizierungsmuster der Tatortspuren ist
identisch mit dem Muster eines polizeibekannten 19-jährigen
Breckerfelder, der im März 2013 nach räuberischem Diebstahl
erkennungsdienstlich unter der Entnahme von Speichelproben behandelt
worden ist.

Dortmund: Verkehrsunfall mit Rettungswagen

Ein Rettungswagen stieß mit einem kreuzenden Pkw am Dienstag, den
17. September 2013, auf dem Brackeler Hellweg Ecke Oesterstraße mit
einem Opel Corsa zusammen. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt.
Eine 21-jährige Rettungswagenfahrerin befand sich zusammen mit
ihrem 37-jährigen Beifahrer mit eingeschaltetem Blaulicht und
Martinshorn auf einer Einsatzfahrt auf dem Brackeler Hellweg in
Richtung Westen.
Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der Rettungswagen auf der
Kreuzung Brackeler Hellweg / Oesterstraße mit dem Corsa einer
54-jährigen Dortmunderin zusammen.
Die Dortmunderin verletzte sich dabei leicht.
Die Rettungswagenbesatzung blieb unverletzt und versorgte die
andere Unfallbeteiligte.
Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca.
4500,- Euro.

Dortmund: Verkehrsunfall auf der Rheinischen – Radfahrer verletzt 

Verletzungen erlitt ein 31-jähriger Radfahrer aus Dortmund bei
einem Sturz nach einem Verkehrsunfall am 18.09.2013, gegen 05:30 Uhr,
auf der Rheinischen Str. in Dortmund.
Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der Mann auf dem
Gehweg der Rheinischen Str. entgegen der Fahrtrichtung.
Er wurde von einem 67-jährigen Dortmunder übersehen, der mit
seinem VW von einem Tankstellengelände auf die Fahrbahn abbiegen
wollte.
Bei dem Aufprall wurde der Radfahrer auf die Fahrbahn geschleudert
und verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Dortmunder in ein
Krankenhaus.

Dortmund: Wohnwagen aufgebrochen und durchwühlt 

Äußerst unglücklich aus Sicht der Täter endete gestern Nachmittag,
17.09.2013, gegen 15:30 Uhr, der Aufbruch eines Wohnwagens und der
Versuch eines Handyraubes durch zwei Männer, in der Wagenfeldstraße
in Dortmund Mitte.
Gleich zwei Zeugen stellten sich später der Polizei zur Verfügung:
Der eine, ein 69 – jähriger Dortmunder, war auf die Männer aufmerksam
geworden, als sie durch die Straße schlichen und auffällig
interessiert in jeden PKW schauten. Er alarmierte die Polizei.
Zeitgleich mischte sich der andere Zeuge, ein 45-jähriger
Dortmunder ein, als er die verdächtigen Männer an einem Wohnmobil
bemerkte: einer der Männer stand neben dem Wohnmobil, der andere
befand sich im Inneren des Wohnmobils. Auf dem Boden lagen Scherben
von einer eingeschlagenen Scheibe.
Als er den Tatverdächtigen draußen am Wagen ansprach, wurde der
Dortmunder in einer fremden Sprache angeschrien. Dann versuchte der
45-Jährige mit seinem Handy die Polizei zu rufen – plötzlich kam der
andere Mann aus dem Wohnmobil heraus und versuchte, dem Dortmunder
das Handy zu entreißen. Nachdem dies misslang, flüchteten die beiden
Männer erst in Richtung Süden, dann Westen.
Kurze Zeit später nahmen Beamte der Dortmunder Polizei zwei
tatverdächtige Männer an der Willem-Van-Vloten Straße /
Dessauerstraße fest, die beim Erblicken der Polizisten erst noch
versucht hatten, sich hinter Bäumen zu verstecken.
Die beiden polizeibekannten jungen Männer aus Marokko (17 und 18
Jahre alt), ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wurden in das
Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s