(Dortmund) A40: Teilsperrung

am

Dortmund A40: Teilsperrung für den Einbau von offenporigem Asphalt 
(straßen.nrw). Im Zuge der Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und dem
Einbau von lärmminderndem Asphalt (offenporiger Asphalt: OPA) zwischen
Dortmund-Lütgendortmund und Bochum-Werne wird am Donnerstag (19.9.) ab 20 Uhr
bis Montag um 5 Uhr die Richtungsfahrbahn  Essen voll gesperrt. Es wird der
Asphalt 14 Zentimeter tief abgefräst und in drei Schichten wieder aufgebaut. Da
lärmmindernder offenporiger Asphalt nur durchgängig auf ganzer Fahrbahnbreite
eingebaut werden kann, ist die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn erforderlich.
Das Industriegebiet Dortmund-Kley und die Tankstelle Rheinlanddamm sind aus
Dortmund erreichbar.
Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten die A40 wie folgt zu umfahren:
Ab dem Autobahnkreuz Dortmund-West auf die A45 Richtung Frankfurt a.M., am
Autobahnkreuz Dortmund/Witten auf die A44 in Richtung Bochum/Witten und am
Autobahnkreuz Bochum/Witten auf die A43 in Richtung Münster.
Alternativ besteht die Möglichkeit folgende Umleitung zu nutzen: Ab dem
Autobahnkreuz Dortmund/West auf die A45 in Richtung Oberhausen, am Autobahnkreuz
Castrop-Rauxel Ost auf die A42 in Richtung Duisburg und am Autobahnkreuz Herne
auf die A43 in Richtung Wuppertal.
Die Umleitungsstrecken sind gekennzeichnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s