Polizeibericht am Donnerstag

+++ Dortmund: Räuber umklammerte sein Opfer – Festnahme erfolgte unmittelbar +++ Dortmund: Radfahrer nach Zusammenprall mit VW Polo schwer verletzt +++ Dortmund:  Einbruch in Gaststätte – Täter gefasst +++ Herdecke: Zwei Spendensammlerinnen entwenden Senior Bargeld +++ Ennepetal:  Unter Drogen Fahrzeug geführt +++ Unna: (Schwerte) Verkehrsunfall Anhänger brach aus und beschädigte geparkten Pkw  +++ Unna: (Schwerte) Verkehrsunfallflucht – Markise eines Geschäftes beschädigt +++ Hagen:  Tageswohnungseinbruch vereitelt +++ Hagen: Versuchter T-Shirt-Diebstahl endet für zwei Jugendliche im Polizeigewahrsam +++ Hagen: Gestohlene Wickeltasche taucht schnell wieder auf +++ Hagen: Unbekannte stehlen Handys aus Hagener Deko-Laden +++ Hagen: Portemonnaie am Arbeitsplatz entwendet +++ Hagen : Radfahrer ohne Helm und ohne Licht +++ Unna (Schwerte) :  Fahren unter Alkoholeinfluss – Führerschein beschlagnahmt  +++

Unna (Schwerte) :  Fahren unter Alkoholeinfluss – Führerschein beschlagnahmt 

Schwerte (ots) – Am Mittwoch, 11.09.13 gegen 16 Uhr  wurde ein
44jähriger Schwerter von der Polizei angehalten, als er mit seinem
Pkw die Villigster Straße in Fahrtrichtung Schröders Gasse befuhr.
Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss
stand. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde sein Führerschein
beschlagnahmt.

Hagen : Radfahrer ohne Helm und ohne Licht

Hagen (ots) – Ein 21-jähriger Radfahrer erfuhr am Mittwochabend
auf die schmerzhafte Weise, dass Beleuchtung am Fahrrad bei
Dunkelheit durchaus Sinn macht. Gegen 22.00 Uhr war der junge Mann
auf der abschüssigen Eppenhauser Straße unterwegs in Fahrtrichtung
Hohenlimburg. Dabei übersah er einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand
parkenden Pkw und rauschte dem Wagen ins Heck. Durch den Aufprall
wurde er aus dem Sattel gehoben und landete unsanft auf dem Asphalt.
Mit Verletzungen an beiden Beinen brachte ein Rettungswagen den
21-Jährigen ins Krankenhaus, nach ambulanter Behandlung konnte er es
glücklicherweise wieder verlassen. Glück hatte der Radfahrer auch in
anderer Hinsicht, denn einen Helm trug er bei seinem Unfall auch
nicht – sollte er zukünftig aber wohl besser…
Hagen: Portemonnaie am Arbeitsplatz entwendet

Hagen (ots) – Eine Mitarbeiterin eines Reisebüros erstattete am
Mittwoch eine Anzeige, als sie in der Mittagszeit feststellte, dass
ihr an ihrem Arbeitsplatz das Portemonnaie aus der Handtasche
entwendet wurde.
Kurz zuvor befand sich die Geschädigte in einem Gespräch mit einem
Kunden. Zwei Unbekannte betraten das Reisebüro an der Frankfurter
Straße und einer beschäftigte sich auffällig mit ausgelegten
Prospekten, während der andere dadurch aus dem Sichtbereich der
Angestellten geriet. Wenig später verließen die beiden gemeinsam das
Geschäft und noch einmal ein paar Minuten später schaute die
Angestellte in ihre Handtasche, die sich zuvor im Einwirkungsbereich
des zweiten Verdächtigen auf einem Stuhl befunden hatte. Hieraus
fehlte nun die Geldbörse mit etwas Bargeld, EC-Karte und persönlichen
Papieren. Die mutmaßlichen Täter hatten die günstige Gelegenheit für
den Diebstahl genutzt und rechtzeitig das Weite gesucht. Beide sind
nach Angaben der Geschädigten von südländischem Erscheinungsbild,
etwa 30 bis 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß.
Hinweise im Zusammenhang mit dem Diebstahl bitte an die 986 2066.

Hagen: Unbekannte stehlen Handys aus Hagener Deko-Laden

Hagen (ots) – Zwei Angestellte eines Hagener Dekorationsgeschäfts
in der Elberfelder Straße hatten an einem Samstagabend Mitte Juli
fast schon Feierabend, als zwei Jugendliche ihr Geschäft betraten. Zu
dieser Zeit waren die Mitarbeiterinnen noch mit anderen Kunden
beschäftigt. Kurze Zeit später ging eine der beiden Angestellten in
den hinteren Bereich des Geschäfts, wo sich die die beiden jungen
Männer aufhielten. Dort fiel ihr auf, dass sich einer der Täter an
den Spinden der beiden Verkäuferinnen, die ungeschlossen waren, zu
Schaffen machte. Als sie den Unbekannten dabei erwischte, schrie sie
ihn an, woraufhin die beiden Heranwachsenden aus dem Geschäft in
Richtung Karl-Marx-Straße flüchteten. Aus den Handtaschen der jungen
Frauen entwendeten die Täter zwei Mobiltelefone im Wert von knapp 500
Euro. Eine Überwachungskamera fertigte Bilder von den Verdächtigen.
Wer die beiden Unbekannten auf dem Foto erkennt, meldet sich bitte
bei der Polizei unter 986 2066.

Hagen: Gestohlene Wickeltasche taucht schnell wieder auf

Hagen (ots) – Erst war es eine Baldrianflasche, einen Tag später
eine Wickeltasche: Innerhalb kurzer Zeit wurde in der Grünstraße in
Wehringhausen zum zweiten Mal in einen PKW eingebrochen. Eine
30jährige Hagenerin hatte am Mittwochmorgen gegen halb zehn Uhr ihr
Auto in einer Tiefgarage abgestellt, zwei Stunden später  – als die
junge Frau zu ihrem Wagen zurückkam – war die vordere Seitenscheibe
zerstört. Aus dem Fußraum des Beifahrers hatten der oder die Täter
eine Wickeltasche mit Windeln und Feuchttüchern sowie den Reisepass
der Tochter der Geschädigten gestohlen. Ein paar Stunden später wurde
die Tasche – samt Inhalt – in der näheren Umgebung wieder gefunden.
Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Hinweise zu dem Vorfall melden sie
bitte unter 986 2066.

Hagen: Versuchter T-Shirt-Diebstahl endet für zwei Jugendliche im Polizeigewahrsam

Hagen (ots) – Zwei Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren
wurden am Mittwochabend dabei erwischt, wie sie aus einem
Bekleidungsgeschäft in der Elberfelder Straße drei T-Shirts im Wert
von knapp 120 Euro klauen wollten. Das Duo hatte die Kleidungsstücke
in einer Umhängetasche verstaut. Da die herbeigerufenen Polizisten
die Identität der beiden jungen Männer zunächst nicht klären konnten
– sie hatten keine Ausweise bei sich – verbrachten die Täter eine
Nacht im Polizeigewahrsam. Nach einer Vernehmung und der Feststellung
der Personalien am darauf folgenden Tag wurden sie wieder entlassen

Hagen:  Tageswohnungseinbruch vereitelt

Hagen (ots) – Durch eine aufmerksame Nachbarin konnte am Mittwoch
ein Tageswohnungseinbruch in der Innenstadt im Anfangsstadium
gestoppt werden.
Nach ersten Ermittlungen hörte die Zeugin gegen 11.50 Uhr ein
lautes Poltern aus dem Flur des Mehrfamilienhauses in der
Dahlenkampstraße. Zwei Mädchen, etwa 10 bis 13 Jahre alt liefen die
Treppe von der ersten Etage nach unten und eine Wohnungstür war
augenscheinlich aufgehebelt. Obwohl bereits wenige Minuten später
alarmierte Polizeibeamte eintrafen, konnten die mutmaßlichen
Einbrecherinnen unerkannt entkommen, hatten aber aufgrund der
schnellen Reaktion der Zeugin nicht mehr die Gelegenheit, in die
Wohnung einzudringen.
Der Tatortdienst der Kripo sicherte Spuren, eine Fahndung nach den
beiden Mädchen, die sich in Richtung Potthofstraße entfernt hatten,
verlief ohne Erfolg.
Hinweise bitte an die 986 2066.

Unna: (Schwerte) Verkehrsunfallflucht – Markise eines Geschäftes beschädigt 

Schwerte (ots) – Am Mittwoch, 11.09.13 in der Zeit zwischen 13:10
Uhr bis 15:20 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer ,
vermutlich mit einem Lkw, die ausgefahrene Markise eines
Blumengeschäftes an der Bahnhofstraße.  Anschließend entfernte er
sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro. Wer hat den
Unfall beobachtet? Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die
Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304/9213320 entgegen.

Unna: (Schwerte) Verkehrsunfall Anhänger brach aus und beschädigte geparkten Pkw 

Schwerte (ots) – Am Mittwoch, 11.09.13 gegen 12:45 Uhr befuhr ein
56jähriger Dortmunder mit seinem Lkw-Gespann die Hörder Straße aus
Richtung Dortmund kommend in Fahrtrichtung Schwerte. Ein
nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte plötzlich, dass der Anhänger
ausbrach und gegen einen geparkten Pkw prallte. Der Lkw – Fahrer
bemerkte den Unfall zunächst nicht, hielt jedoch nach entsprechendem
Hinweis des Zeugen umgehend an. Die Fahrerseite des geparkten Pkw war
nach der Kollision komplett beschädigt. An dem Anhänger war lediglich
ein Stoßfänger abgerissen. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt
ca. 4000 Euro.

Ennepetal:  Unter Drogen Fahrzeug geführt

Ennepetal (ots) – Am 11.09.2013, gegen 15.55 Uhr, wird im Rahmen
der Fahndung nach einem zuvor versuchten Raubdelikt auf ein Kiosk an
der Voerder Straße auf der Milsper Straße ein 40-jähriger Dortmunder
in einem PKW Skoda angehalten und kontrolliert. Dabei fällt den
Beamten auf, dass der Skodafahrer unter dem Einfluss von Drogen
steht. In einem Rucksack wird anschließend eine geringe Menge
Marihuana gefunden und sichergestellt. Ein Drogentest auf der
Polizeiwache verläuft positiv. Die Weiterfahrt wird dem Dortmunder
vorübergehend untersagt. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

 Herdecke: Zwei Spendensammlerinnen entwenden Senior Bargeld 

Am 11.09.2013, in der Zeit von 09.05 Uhr bis
10.00 Uhr, wird ein 76-jähriger Herdecker auf der Funkengasse von
zwei bisher unbekannten weiblichen Personen angesprochen und um eine
Geldspende gebeten. Der Senior nimmt einen Euro aus seiner Geldbörse
und übergibt sie den Frauen. Dann wird ihm ein Klemmbrett mit einer
Unterschriftenliste vorgehalten. Nachdem er unterschreibt, steckte er
die Geldbörse wieder weg. Ca.1 Std. später bemerkte er den Diebstahl
von drei 50-Euro-Scheinen aus seiner Geldbörse. Die beiden Täterinnen
werden wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, schlank,
dunkelhaarig, asiatischer oder südosteuropäischer Herkunft.

Dortmund:  Einbruch in Gaststätte – Täter gefasst 

Zwei Männer wurden am Donnerstag, den 12. September 2013, 01:24
Uhr, beim Einbruch in eine Gaststätte in der Treibstraße in der
Dortmunder Nordstadt durch die Polizei gestellt und festgenommen.
Aufgeschreckt durch verdächtige Geräusche, verständigten
aufmerksame Zeugen  die Polizei. Schnell eingetroffene Einsatzkräfte
nahmen die Einbrecher in der Gaststätte fest. Sichtlich überrascht
leisteten die beiden Männer keinen Widerstand.
Die Tatbeute, Münzgeld aus Spielautomaten in Höhe eines geringen
zweistelligen Bargeldbetrages, wurde bei den Tatverdächtigen
aufgefunden und sichergestellt.
Bei den Einbrechern handelt es sich um einen 24-jährigen und einen
36-jährigen Rumänen. Nach Identitätsfeststellung und Erbringen einer
Sicherheitsleistung mussten die Tatverdächtigen wegen fehlender
Haftgründe aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden.
Durch den Einbruch entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe
von rund 4500,- Euro.

Dortmund: Radfahrer nach Zusammenprall mit VW Polo schwer verletzt 


Ein Radfahrer ist gestern Abend, den 11. September 2013, gegen
18:10 Uhr, beim Zusammenprall mit einem VW Polo auf der
Otto-Hahn-Straße in Dortmund schwer verletzt worden.
Zur Unfallzeit wollte eine 42-jährige Dortmunderin mit ihrem VW
Polo von einer Ausfahrt nach links auf die Otto-Hahn-Straße in
Richtung Westen abbiegen. Zu ihrer linken Seite wartete dazu gerade
ein 47-Jähriger aus Schwerte mit seinem Linienbus und ließ die
Autofahrerin auf die Fahrbahn einfahren.
Offensichtlich unbemerkt überholte in diesem Moment ein
25-jähriger Fahrradfahrer aus Dortmund von links den Linienbus und
fuhr in Richtung Ausfahrt. Hier übersah die VW-Fahrerin, nach ersten
Erkenntnissen, den Radfahrer und stieß mit diesem zusammen.

Dortmund: Räuber umklammerte sein Opfer – Festnahme erfolgte unmittelbar  

Nicht freundschaftlich aber wie ein Schraubstock umarmte ein
Räuber sein Opfer am 12.09.2013, gegen 04:45 Uhr, auf dem Nordmarkt
in Dortmund.  Der bis dahin unbekannte Tatverdächtige sprach einen 37-jährigen
Mann an und wollte ihm Marihuana verkaufen. Der Dortmunder lehnte ab,
wurde nun aber so fest von seinem Gegenüber umarmt, dass er sich
überhaupt nicht mehr bewegen konnte. Bei dieser Gelegenheit riss der
Täter seinem Opfer das Portemonnaie aus der Hosentasche und lief in
Richtung Sporstraße davon.
Der geschädigte Dortmunder informierte die Polizei und sollte mit
einem Streifenwagen zu einer Befragung zur Polizeiwache Nord gebracht
werden. Unterwegs auf der Mallinckrodtstraße erkannte er den
Tatverdächtiger wieder.  Die Beamten brauchten den wegen verschiedenster Eigentums- und
Gewaltdelikten bekannten 27-jährigen Dortmunder nur noch festnehmen
und ins Polizeigewahrsam bringen.   Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s