Berufsbetreuer referiert bei AWO Wehringhausen

Gerade mit zunehmenden Alter beschäftigen sich viele Mitmenschen mit den
gesetzlichen Bestimmungen zu Vorsorgevollmachten und Betreuungsregelungen. 
Um durch das „Dickicht der Bürokratie“ zu schauen, Fragen zu beantworten und
etwaige Ängste zu nehmen lädt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) zu zwei Vorträgen
in ihre Begegnungsstätten ein.
Als Ansprechpartner steht der langjährige Berufsbetreuer Sven Söhnchen zur
Verfügung, der neben den gesetzlichen Bestimmungen auch einen Einblick in
die Tätigkeit eines gesetzlichen Betreuers geben und als kommunaler
Sozialpolitiker den Bogen zu den heimischen Anlaufstellen spannen wird.
Die Veranstaltung ist für jeden Interessierten, bei kostenfreien Eintritt,
offen. Selbstverständlich wird der Vortrag durch ein Kaffee- und
Kuchenangebot abgerundet.
Erstmal referiert Söhnchen am Di., 24.09.2013 im Schultenhof, der Eilper
AWO-Begegnungsstätte und am Mo., 07.10.2013 in der AWO am Hüttenplatz,

Was?                     Vortrag: Vorsorgevollmacht & Betreuungsregelung
Wann?                  Di., 24.09.2013
14:30 h – 16:00 h
Wo?                      AWO- Begegnungsstätte Eilpe
Wann?                  Mo., 07.10.2013
14:30 h – 16:00 h
Wo?                      AWO- Begegnungsstätte Haspe
Wer?                     Arbeiterwohlfahrt (AWO)
Kirstin Ebeling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s