Dortmund: Verfahren gegen Böllerwerfer

Dortmund – Das Verfahren der Staatsanwaltschaft Dortmund im Zusammenhang mit einem Böllerwurf im Rahmen der am 31.08.2013 veranstalteten Demonstration der Partei „Die Rechte“ richtet sich gegen einen 23-Jährigen, der unmittelbar nach der Tat durch die Dortmunder Polizei identifiziert und vorläufig festgenommen wurde. Dieser Tatverdächtige befindet sich aufgrund einer Anordnung des Amtsgericht Emmendingen in anderer Sache in Untersuchungshaft. Das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Dortmund wirft dem Beschuldigten gefährliche Körperverletzung vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s