Nicht endende Marathon-Serie hält Zee Aylienz in Fahrt

31 Zielbereich GrafschaftJPGEin weiterer Marathon wurde von den Mitgliedern des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen am 17. August in Grafschaft bestritten. Beim 13. SKS-Sauerland-Bike-Marathon werden auf drei Strecken sowohl routinierten Lizenz-Fahrern, als auch ambitionierten Freizeit-Mountainbikern und Anfängern anspruchsvolle Trails in der schönen Landschaft rund um Schmallenberg im Rothaargebierge geboten. Die Fahrer der Mittelstrecke von 59 km mit 1545 Höhenmetern können nach der ersten Runde frei entscheiden, ob sie diese erneut angehen und somit die Distanz der Langstrecke über 109 km und 2880 Höhenmeter bestreiten wollen. Damit zählt die Langstrecke zu den anspruchsvollsten Marathon-Kursen im gesamten Bundesgebiet. Die Kurzstrecke verläuft immerhin noch über 47 km und fordert mit ihren 1195 Höhenmetern ebenfalls gute Kondition. Die etwa 8 km lange Einführungsrunde wurde zudem genutzt, um auch den Nachwuchs-Fahrern im Alter von 15 bis 21 Jahren die Möglichkeit zu geben, Marathon-Luft zu schnuppern. Mit 1000 weiteren Sportlern aus cirka 8 Nationen, unter anderem einigen Fahrern der deutschen Spitzenklasse, gingen die drei Hagener Radsportler bei anfänglichem Regen auf die Strecke und konnten gute Ergebnisse herausfahren.  Nicht endende Marathon-Serie hält Zee Aylienz in Fahrt weiterlesen

Hagen: Neues Tanzcafé für Senioren

Der Tanz-Sport-Club Blau-Gelb Hagen e.V. beginnt am Sonntag, 15.09.2013, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr mit einem neuen Angebot für Seniorinnen und Senioren aus Hagen und aus der Umgebung: Hagen: Neues Tanzcafé für Senioren weiterlesen

(Hagen) Gesundheitszentrum im Sparkassen-Karree

 

Gesundheitszentrum: Schöne Beine – Gesunde Venen 
Am kommenden Donnerstag, 12.09.2013, hat das Gesundheitszentrum Badstraße zum Thema „Schöne Beine – Gesunde Venen“ zu Gast im Sparkassen-Karree: (Hagen) Gesundheitszentrum im Sparkassen-Karree weiterlesen

‚Déirin Dé‘ – Meister aus Irland in Herdecke

Pressefoto 1 Deirin De & ElphinMit der irischen Formation ‚Déirin Dé‘ startet am Sonntag, dem 15.09.2013 die neue Veranstaltungsreihe ‚Meister aus aller Welt‘ der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung im Werner Richard Saal an der Wetterstraße 60 in Herdecke.

Mit ‚Déirin Dé‘ haben sich sechs erfahrene Musiker der Irish-Folk Szene zu einer mitreißenden Liveband zusammengefunden, deren authentischer Sound Zuschauer-Herzen berührt. ‚Déirin Dé‘ – Meister aus Irland in Herdecke weiterlesen

Wetter (Ruhr): Umweltmarkt und Kinderspaß

UmweltmarktEin informatives Fest für die ganze Familie

Wetter (Ruhr) – Der Umweltmarkt und Weltkindertag am Samstag, 14. September, starten in diesem Jahr musikalisch: Unter dem Motto „Trommeln für die Welt“ eröffnen Kinder der Osterfeldschule Wengern um 11 Uhr die Umweltparty und den Kinderspaß auf dem Gelände des Stadtbetriebes an der Wasserstraße.  Wetter (Ruhr): Umweltmarkt und Kinderspaß weiterlesen

Senior am Geldautomaten beraubt und gebissen – Wer kennt die Täterinnen

1189_2013Dortmund – Opfer eines versuchten Raubüberfalls wurde ein 74-jähriger Dortmunder am 22.05.2013, gegen 17:05 Uhr, an einem Geldautomaten an der Rahmer Straße in Dortmund. Im Vorraum einer Bankfiliale wollte der Dortmunder Geld abheben und konnte dabei den Raubversuch von drei jungen Frauen abwehren. Zwei der Frauen hielten ihrem Opfer einen Zettel vor das Gesicht, die dritte Frau versuchte, bei diesem Ablenkungsmanöver an das Bargeld und die Bankkarte zu kommen. Es kam zu einer Rangelei zwischen den Täterinnen und ihrem Opfer, bei der der 74-Jährige eine Frau festhalten konnte. Diese biss ihm allerdings in die Hand, so dass sie mit ihren Komplizinnen ohne Beute flüchten konnte. Senior am Geldautomaten beraubt und gebissen – Wer kennt die Täterinnen weiterlesen

DGB in Ruhr Mark ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 14.9. in Bochum auf

Am vergangenen Wochenende beteiligten sich rund 20.000 Menschen an Veranstaltungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, u.a. in Hannover und Frankfurt. Für den Geschäftsführer des DGB in Ruhr Mark Jochen Marquardt ein deutliches Zeichen für einen Politikwechsel. DGB in Ruhr Mark ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 14.9. in Bochum auf weiterlesen

Wer kennt diese Frau? – Kripo bittet um Hinweise

2_grHagen – Bereits im vergangenen Juni ereignete sich in der Hagener Innenstadt eine betrügerische Geldabhebung, der ein Diebstahl und das Ausspähen der benötigten Geheimnummer vorausging. Eine 76-jährige Frau hatte in der Mittagszeit an einem Automaten in einem Kreditinstitut in der Bahnhofstraße Geld von ihrem Konto abgehoben. Danach fuhr sie mit einem Bus in Richtung Springe und ging dort in ein Bekleidungsgeschäft. Hier fielen ihr zwei Frauen auf, die sich in verdächtiger Weise an sie herandrückten und kurz darauf schnellen Schrittes das Geschäft verließen. Beide waren nach Angaben der Geschädigten waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und eine hatte eine breite blonde Strähne in ihren langen Haaren. Wenig später stellte die 76-Jährige dann fest, dass sich ihre EC-Karte nicht mehr in ihrer Tasche befand und sie erstattete eine Anzeige. Zu diesem Zeitpunkt hatte bereits eine unbekannte Frau über 500 Euro mit der gestohlenen Karte abgehoben. Im Zuge der Ermittlungen kam heraus, dass die junge Frau mit der auffälligen Frisur ihr Opfer bereits beim Geldabheben in der Bahnhofstraße beobachtet und ihre Geheimnummer ausgespäht hatte. Zusammen mit einer Mittäterin entwendete sie später die EC-Karte.   Beim Ausspähen der PIN machte die Überwachungskamera Fotos, auf der eine Täterin zu sehen ist. Zeugen, die weiterführende Hinweise zu der Person oder ihrem Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Polizeibericht am Montag

+++ Schwerte:  Einbruch in Bekleidungsgeschäft +++ Hagen:  Vorbeet und Fensterbänke durch Löschpulver verschmutzt +++ Hagen: Zwei Kellerräume in Baurothstraße durch Unbekannte durchwühlt +++ Hagen : Alarm ausgelöst: Unbekannte brechen bei Pflegedienstleister ein +++ Hagen: Pizzeria-Einbruch in Eilpe +++ Ennepetal: Teure Spritztour +++ Dortmund : Zeuge verjagt Einbrecher bei versuchtem Wohnungseinbruch +++  Ennepetal : Unfall beim Abbiegen +++Ennepetal : Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl +++ Ennepetal : auslaufende Wandfarbe +++ 

Polizeibericht am Montag weiterlesen

Wetter (Ruhr): Sanierung der Esborner Straße startet in 2014

Esborner Straße
Freuen sich über das positive Signal aus Düsseldorf: (v.li.) Hubertus Kramer (MdL), Bürgermeister Frank Hasenberg, Joachim Haarmann (Geschäftsführer Baumarkt Klein), Bürgermeister Claus Jacobi und Prof. Dr. Rainer Bovermann (MdL). Foto: Stadt Wetter (Ruhr).

Wetter (Ruhr) – „Das ist ein wichtiges Signal für unsere Bürgerinnen und Bürger“, freute sich Bürgermeister Frank Hasenberg über die Ankündigung, dass der Landesbetrieb Straßen NRW im kommenden Jahr mit der Sanierung der Esborner Straße beginnen wird. Bei einem Ortstermin auf der Höhe des Baumarktes Klein in Silschede verkündete der SPD-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Verkehrsausschusses, Hubertus Kramer, die frohe Botschaft: „Der Landesbetrieb hat die regionale Bedeutung dieser Verbindung erkannt und wird 2014 die ersten drei Kilometer von Silschede in Richtung Wengern (ungefähr bis zur Höhe Kreuzweg) in Stand setzen. Wetter (Ruhr): Sanierung der Esborner Straße startet in 2014 weiterlesen