Herdecke: Fünf Einsätze für die Feuerwehr am Wochenende

Herdecke – Gleich dreimal musste die Freiwillige Feuerwehr Herdecke am Wochenende zu einem Gewerbebetrieb an der Wittener Landstraße ausrücken. Dreimal handelte es sich hier um ein nicht bestimmungsgemäßes Auslösen der Brandmeldeanlage.

Am Freitagabend meldete um 18:25 Uhr die automatische
Brandmeldeanlage einen Feueralarm aus dem Bürotrakt. Im
Auslösebereich konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Auch die
angrenzenden Büros wurden vorsorglich kontrolliert. Der Einsatz wurde
dann abgebrochen.

Weiter ging es an der gleichen Einsatzstelle am Samstag um 19:10
Uhr. Wieder hatte der gleiche Rauchmelder ausgelöst und wieder konnte
nichts festgestellt werden.

Mitten in der Nacht zu Sonntag wurden um 1:40 Uhr die
Ehrenamtlichen dann wieder wegen einem Brandmeldealarm am gleichen
Objekt aus dem Schlaf gerissen. Auch hier keine Feststellung am
gleichen Melder. Das Objekt wurde bei allen drei Einsätzen einem
anwesenden Sicherheitsdienst übergeben. Der Einsatzleiter stellte die
Auflage, den betreffenden Melder umgehend instand zu setzen. Die
Polizei war bei allen Einsäten ebenfalls an der Einsatzstelle.

Am Sonntagmorgen zog eine Regenfront über Herdecke. Gegen 8:50 Uhr
standen dann Teile der Wetterstraße (u.a. Kreisverkehr zur Poststraße
und Höhe der Mark-E) unter Wasser. Die Feuerwehr wurde hier tätig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s