Ortsnamen in und um Hagen

am

Ortsnamen in und um Hagen

Hagen – Die Erforschung von Ortsnamen ist eine interessante und spannende Wissenschaft. Dr. Kirstin Casemir von der Forschungsstelle Ortsnamen zwischen Rhein und Elbe der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen wird in ihrem Vortrag „Ortsnamen in und um Hagen“ am Mittwoch, 25. September, um 19 Uhr im Kunstquartier, Museumsplatz 1, erläutern, dass Ortsnamen viel über eine Stadt verraten. Ihre Herkunft ermöglicht Rückschlüsse auf das Alter und Bedeutung einer Siedlung. Die Großstadt Hagen weist nach dem amtlichen Verzeichnis gegenwärtig ungefähr 80 namentlich unterschiedene Stadtteile, Wohnplätze und Stadtbezirke auf. Neben selbsterklärenden Bezeichnungen wie Hagen-Mitte und Stadtwald kann man mit Namen wie Nahmer oder Nimmer nicht viel anfangen. Da gibt ein Flurname „Im alten Holz“ schon eher einen Hinweis auf seine Herkunft. Hohenlimburg hat einen direkten Bezug oberhalb der bis 1975 selbständigen Stadt, und zwar das im 13. Jahrhundert erbaute Schloss. Doch was sagen uns Ortsnamen wie Eilpe, Boele, Elsey oder Haspe? Welche Bedeutung haben diese Ortsnamen und was lässt sich möglicherweise aus ihnen ablesen? Ist Kalthausen tatsächlich ein kalter Ort? Oder gibt es „Auf der Halle“ wirklich eine große Halle? Der Vortrag soll zeigen, wie man zu einer tragfähigen Deutung eines Ortsnamens kommt und welche weiteren Aussagen sich anhand von Ortsnamen noch treffen lassen. Die Region an Ruhr, Ennepe, Volme und Lenne erweist sich als ein bemerkenswertes Gebiet. Allerdings wirft die Herkunft und Bedeutung des Ortsnamens „Hagen“ in der Forschung kaum noch Fragen auf. Der Vortrag wird unterstützt vom Verein Pro Stadtgeschichte Hagen e.V., der Eintritt ist frei.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s