(Podcast) Truppenabzug aus Afghanistan

So sieht die Lage dort heute aus!

Ende 2014 endet der NATO-Kampfeinsatz in Afghanistan. Auch die Bundeswehr wird im kommenden Jahr nach und nach ihre Soldaten vom Hindukusch abziehen. Was danach kommt, ist unklar. Die Bevölkerung blickt in eine unsichere Zukunft, viele Menschen verlassen aus Angst vor der radikal-islamischen Taliban das Land…

(Podcast) Kampf den Stromfressern

Moderne, sparsame Haushaltsgeräte schonen den Geldbeutel

Ein Leben ohne Waschmaschine, Kühlschrank, Herd und Spülmaschine? Kaum denkbar! Vor allem ältere Geräte haben aber einen großen Nachteil: Sie fressen Strom ohne Ende – und uns nach den jüngsten Strompreiserhöhungen die letzten Haare vom Kopf. Nicht zuletzt deswegen haben sich laut einer aktuellen Umfrage 54 Prozent der Deutschen vorgenommen, in Zukunft weniger Energie zu verpulvern. Wie man das am besten angeht, erfahren Sie hier :

(Hagen) Geistlicher Donnerstag in der Marienkirche

Geistlicher Donnerstag in der Hagener Marienkirche 

Zum Geistlichen Donnerstag kommt am 5. September Prof. Dr. Heribert Niederschlag SAC in die Marienkirche in der Hagener City. (Hagen) Geistlicher Donnerstag in der Marienkirche weiterlesen

(Herdecke) Best of NRW mit Fantasiewelten für Klarinette & Klavier

Kushniarou, Roma6Herdecke – Mit dem mehrfach ausgezeichneten Klarinettisten Roma Kushniarou und seinem israelischen Klavierpartner Itai Sobol startet am Sonntag, 08.09.2013, die neue Konzertsaison „Best of NRW 2013/2014“ im Werner Richard Saal an der Wetterstraße 60 in Herdecke. Auch in dieser Saison werden wieder junge hochbegabte Musikerinnen und Musiker in einem 52 Konzerte umfassenden Zyklus in insgesamt 13 verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens auftreten. (Herdecke) Best of NRW mit Fantasiewelten für Klarinette & Klavier weiterlesen

(Hagen) Afrob meets Cemile

Hagen – Am Sonntag, den 8. September, laden um 17.00 Uhr AfroB (Deutscher Rapper und Schauspieler)  und  Cemile Giousouf (CDU-Bundestagskandidatin für Hagen und den südlichen EN-Kreis)  in den Elbershallen (Säulenhalle Haupteingang, Dödterstr. 10, 58095 Hagen)  zu einem Polit-Talk & einer Autogrammstunde ein.

(Hagen) Vier neue Auszubildende bei der Diakonie Mark-Ruhr

20130902_Neue Azubis DMR Holding
Nicole Kuhlmann begrüßte am Montag (2. September) mit Verena Schepers, Annika Kusmierczyk, Florian Feuerbaum und Maximilian Lenze (von links) vier neue Auszubildende bei den Zentralen Diensten der Diakonie im Hagener Wichernhaus.

Hagen – Die Diakonie Mark-Ruhr hat Verstärkung erhalten und am Montag mit Annika Kusmierczyk, Verena Schepers, Maximilian Lenze und Florian Feuerbaum vier neue Auszubildende im Hagener Wichernhaus begrüßt. Alle vier absolvieren eine Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann im Gesundheitswesen.  (Hagen) Vier neue Auszubildende bei der Diakonie Mark-Ruhr weiterlesen

(Wetter/Ruhr) Azubis starten ihre Ausbildung bei der Stadt

Azubis
Bürgermeister Frank Hasenberg und Ausbildungsleiterin Anna Münnix mit den neuen Azubis Daniela Wong und Felix Krämer. Foto: Stadt Wetter (Ruhr).

Wetter (Ruhr) – „Herzlich willkommen und schön, dass Sie da sind. Ich hoffe, Sie fühlen sich bei uns schnell heimisch“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Frank Hasenberg am Montag Daniela Wong und Felix Krämer, die beiden neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung Wetter (Ruhr). Felix Krämer absolviert eine dreijährige Ausbildung zum Beamten im gehobenen nichttechnischen Dienst (Bachelor of Laws), Daniela Wong eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten: (Wetter/Ruhr) Azubis starten ihre Ausbildung bei der Stadt weiterlesen

(Dortmund) Azubis starten am Dortmund Airport

Azubis starten am Dortmund Airport DTM 02-09-2013
Flughafen-Chef Udo Mager (2.v.r.) und Ausbildungsleiter Bernd Ossenberg (2.v.l.) begrüßen die neuen Auszubildenden Jennifer Krahl, Jennifer Rademacher, Anna Lohmann und Gianina Breuer am Dortmund Airport.

Dortmund – Am Dortmund Airport starten seit Montag vier angehende Servicekaufleute im Luftverkehr ihre Ausbildung. Geschäftsführer Udo Mager begrüßte die vier Berufsanfänger an ihrem neuen Arbeitsplatz und erklärte, der Flughafen investiere als Ausbildungsbetrieb aktiv in seine Zukunft: „Wir freuen uns jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, einen spannenden und abwechslungsreichen Beruf zu erlernen.“ Zwei der frischgebackenen Servicekaufleute des aktuellen Jahrgangs wurden bereits im Februar, nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss, in eine Festanstellung übernommen. (Dortmund) Azubis starten am Dortmund Airport weiterlesen

(Hagen) OB Dehm empfängt Delegation aus Elk

Elk-Delegation, Copyright Karsten-Thilo Raab
(v.l.) Gerd Bandilla (Vorsitzender der Kreisgemeinschaft Lyck), Oberbürgermeister Jörg Dehm, Vize-Landrat Marek Chojnowski, Wlodzimierz Szelazek (Beigeordneter der Kreisverwaltung Elk), Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, Christian Ortlieb (Stadt Hagen, Dolmetscher), Thomas Huyeng (Beigeordneter der Stadt Hagen). (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Hagen – Die Stadt Hagen konnte sich über hochrangige Gäste aus der Hagener Patenstadt Elk, dem früheren Lyck, freuen. Marek Chojnowski, Vize-Landrat des Kreises Elk und der Beigeordnete Wlodzimierz Szelazek, besuchten das 58. Lycker Kreistreffen in der Hagener Stadthalle am Wochenende. Am heutigen Montag wurden die polnischen Gäste im Rathaus an der Volme durch Oberbürgermeister Jörg Dehm zusammen mit Bürgermeister Hans-Dieter Fischer und Kulturdezernent Thomas Huyeng empfangen und trugen sich in das Gästebuch der Stadt Hagen ein. Im Anschluss an den Empfang besuchten die beiden Elker Kreisvertreter noch das Hagener Theater und die Feuerwache in Hohenlimburg.

(Sport) Rennen über zwei Berge – Zee Aylienz in Eppstein

DownloadAm Sonntag, dem 18.08.2013 fuhren drei Mitglieder des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen mit sehr guten Ergebnissen den 11. EppsteinTrails-MarathonDieser Marathon setzt sich aus zwei Rundkursen an zwei gegenüberliegenden Bergen zusammen. Für die Kurzstrecke von 33 km mit ca. 900 Höhenmetern ist die Runde auf dem Rossertberg zwei Mal zu absolvieren. (Sport) Rennen über zwei Berge – Zee Aylienz in Eppstein weiterlesen

Stadt Hagen bildet weiter aus

Auszubildende, Copyright Karsten-Thilo RaabHagen – Die Stadt Hagen setzt trotz angespannter Haushaltssituation in diesem Jahr ihre Bemühungen auf dem Ausbildungssektor fort. Oberbürgermeister Jörg Dehm, Stefan Keßen, Leiter des Fachbereich Personal und Organisation, sowie Günter Brandau, Vorsitzender des Gesamtpersonalrats, begrüßten am Montag, 2. September, im Rathaus an der Volme im Rahmen einer Einführungsveranstaltung insgesamt 14 Nachwuchskräfte und eine Umschulungskraft, die ihre Ausbildung bei der Stadt Hagen zum 1. August beziehungsweise 1. September aufgenommen haben. Stadt Hagen bildet weiter aus weiterlesen

Hagener AWO bietet Sozialberatung an zwei Standorten

Hagener AWO bietet Sozialberatung an zwei Standorten

In der Begegnungsstätte Emst ist die Senioren- und Sozialberatung der Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO) bereits ein Dauerbrenner. Das monatliche Angebot zur Sprechstunde für alle Nachfragen zu den Sorgen und Situationen beim Älterwerden wird seit über einem Jahr gut frequentiert. Der Emster Erfolg ist Grund genug, dass Angebot flächendeckender in Hagen auszubauen. Hagener AWO bietet Sozialberatung an zwei Standorten weiterlesen

(Hagen) VfL Eintracht trauert um Gerhard Thiessen

Thiessen, GerhardMotor des Handballs wurde 87 Jahre alt

(ktr) Die lange Liste seiner Ehrungen spricht Bände. Sie reicht von der Goldnadel des Westdeutschen Handballverbandes und der Sportehrenplakette der Stadt Hagen über die Leistungsnadel des VfL Eintracht Hagen, den Kreis- und Landesehrenbrief sowie die Gold- und Silbernadeln des Westdeutschen Handballverbandes bis hin zum Bundesverdienstkreuz und der Ehrenmitgliedschaft im Vorstand des Handballkreises Hagen/Ennepe-Ruhr. Keine Frage, Gerhard Thiessen hatte dem Sport viel zu verdanken. Viel verdankte der Sport aber auch ihm. Am 21. August 2013 ist der Handballenthusiast nach langer Krankheit im alter von 87 Jahren verstorben. (Hagen) VfL Eintracht trauert um Gerhard Thiessen weiterlesen

(Hagen) 2. Bauabschnitt für die Rathaus Galerie beginnt heute

Hagen – Ab heute beginnt auf dem Areal der im Bau befindlichen Rathaus-Galerie der Abriss der beiden Gebäude Mittelstraße Nummer 24 und 26. Der oberirdische Abriss soll Mitte Oktober beendet sein. Bis dahin kann es durch den Abriss zu Beeinträchtigungen der Anwohner durch Lärm und Staub kommen. Das Abbruchunternehmen wird versuchen, diese so gering wie möglich zu halten. Aus Gründen der Sicherheit werden die Arbeiten in Ausnahmefällen auch an Sonntagen und in der Nacht durchgeführt werden, um die Fußgängerzone der Mittelstraße für Fußgänger geöffnet halten zu können. Die Bürgerhotline ist unter 0152-37377997 weiterhin für etwaige Rückfragen erreichbar.