HA: Zweimal Gas-Alarm

am

Hagen – Geich zweimal hatten es die Hagener Einsatzkräfte bis in den frühen Dienstag Morgen mit Gas-Einsätzen zu tun: Gegen 22:20 Uhr gab es bei der Hagener Feuerwehr einen Alarm in einem Mehrfamilienhaus am Märkischen Ring. Hier wurde Gasaustritt festgestellt. Auch der Einsatz eines Speziallüfters zeigte nur kurzfristig Wirkung. Vermutlich war aus einer Gasleitung Gas in die Zwischenwände eingedrungen. Noch in der Nacht wurden in dem Bereich des Hauses Erdarbeiten eingeleitet um nach der Ursache zu suchen. Über 20 Menschen wurden evakuiert und vorübergehend bei Bekannten oder in Ersatzunterkünften untergebracht.

Gegen 23:30 Uhr gab es Alarm am Güterbahnhof Vorhalle. Hier sorgte eine Leckage an einem mit 39 Tonnen Butamin beladenen Kesselwagen für Aufregung. Die Leckage konnte schnell repariert werden, so dass keine Gefahr mehr bestand.

Während der Einsätze wurde die Feuerwachen mit Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Hagen besetzt, um die Grundsicherheit zu gewährleisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s