HA: Zwei Hagener sprengen Farbeimer in der Malmkestraße

am

Hagen – Rund vier Monate sind es noch, bis das Jahr 2013 vorbei ist. Silvesterböller und Raketen dürfen dann natürlich nicht
fehlen, wenn das neue Jahr eingeläutet wird. Früher wurden Böller
benutzt, um die „bösen Geister“ zu vertreiben. Heute drücken sie vor
allem die Vorfreude auf das neue Jahr aus. Zwei Hagener hatten am
Montagabend noch eine ganz andere Verwendungsidee: Mit Hilfe der
Böller sprengten sie auf einer kleinen Brücke an der  Malmkestraße –
einer Verbindungsstraße zwischen Boele und Boelerheide – zwei
gefüllte Farbeimer. Die Fahrbahn, das Brückengeländer und die
aufgestellten Verkehrzeichen wurden durch die Explosionen und die
verspritzte Farbe stark beschmutz, so dass die Feuerwehr den
Straßenabschnitt mit Wasser reinigen musste. Die 48- und 51-jährigen
Beschuldigten standen zur Tatzeit unter starkem Alkohohleinfluss.
Gegen die beiden legten die Polizisten eine Anzeige vor, hinzu kommt
eine gesalzene Rechnung für die Reinigungsarbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s