HA: 450 Euro verschwunden – Hagener kann Strafe nicht bezahlen

am

Hagen – Ein 25-jähriger Hagener wollte am Sonntagabend zwischen halb neun Uhr und halb elf Uhr das Wochenende mit Freunden in einem Hagener Cafe ausklingen lassen. In seiner Jackentasche hatte
er laut eigenen Angaben 450 Euro Bargeld dabei. Seine Jacke hatte der
Hagener für kurze Zeit unbesichtigt gelassen. Kurze Zeit später war
das Geld verschwunden. Den Betrag hatte ihm sein Arbeitgeber
vorgestreckt, damit er eine Ersatzfreiheitsstrafe abwenden konnte,
denn gegen ihn bestand ein Haftbefehl über genau diesen Betrag. Da er
das Geld nun nicht mehr hatte,  ging der 25-Jährige am Montagabend
zur Polizei um eine Anzeige zu erstatten – und die
Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen Haft anzutreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s