NRW: Sogenannte „Fußballfans“ zerlegen Zugabteil

re100933Gelsenkirchen – Hannover – Vermutlich Fußballfans des FC Schalke 04 ließen gestern Abend ihren Frust in einem Entlastungszug freien Lauf. Dabei wurde die Deckenverkleidung und weitere Einrichtung eines Zugabteils zum Teil erheblich zerstört. Die Bundespolizei leitete Ermittlungen ein. Gegen 21:50 Uhr erreichte der verspätete Entlastungszug RE 10039 den Gelsenkirchener Hauptbahnhof. Circa 120 Schalker-Fans verließen den Zug und anschließend den Hauptbahnhof.

Bundespolizisten kontrollierten die einzelnen Zugabteile und
entdeckten in einem Abteil erhebliche Sachbeschädigungen. Unter
anderem schlugen Unbekannte die Deckenverkleidung ein, rissen
Kopfstützen der Sitze ab und beschädigten eine Abteilscheibe sowie
eine Abteiltür.

Eine Wageneinheit des eigens für die Bundesligabegegnung in
Hannover eingesetzten Entlastungszugs musste daraufhin zur
Instandsetzung in ein Betriebswerk gebracht werden.

Es entstand ein Sachschaden von circa 3500,- Euro. Die
Ermittlungen dauern an.

Zeugen des Vorfalls, die Hinweise auf Tat und Täter geben können,
werden gebeten ihre Feststellungen der Bundespolizei unter 0800 6 888
000 zu melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s