Polizeibericht am Freitag

+++ Gevelsberg: Verkehrsunfall mit Personenschaden +++ Gevelsberg – Von der Fahrbahn abgekommen +++ Gevelsberg – Schwarzer Nissan Micra beschädigt +++ Ennepetal – Einbruch in Autowerkstatt+++Ennepetal – PKW übersieht Motorrad +++  +++ Wetter: PKW beschäftigt +++ Wetter: PKW beschädigt +++ Ölspur auf der Hauptstraße +++ Schwerte, PKW fährt in Schaufenster +++ Ennepetal: Verkehrsunfall +++ Hagen :  Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten in Hohenlimburg +++ Hagen: Professioneller Ladendieb +++ Dortmund:  Dreiste PKW-Aufbrecher schlagen Scheibe ein +++ Ennepetal : Motorradfahrer verletzt +++ Gevelsberg: Schwerer Verkehrsunfall +++ Dortmund : Zwei Dortmunderin bei Verkehrsunfall schwer verletzt +++

Zwei Dortmunderin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zwei Dortmunderinnen erlitten schwere Verletzungen bei einem
Verkehrsunfall, der sich am 23.08.2013, gegen 13:45 Uhr, auf dem
Vogelpothsweg in Dortmund ereignete.
In Höhe der Mensabrücke wollte eine 74-jährige Fußgängerin die
Fahrbahn überqueren, achtete vermutlich aber nicht auf den
Fahrzeugverkehr.
Die Fußgängerin wurde frontal vom Pkw BMW einer 37-jährigen
erfasst und über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert.
Nach einer Behandlung durch den Notarzt am Unfallort wurden beide
Frauen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Schwerer Verkehrsunfall in Gevelsberg
Gevelsberg – Ein 32 – jähriger aus Coesfeld stammender
Pkw-Fahrer befuhr mit seinem VW Golf die Eichholzstraße in
Fahrtrichtung Esborn. In Gegenrichtung war ein 46-jähriger Waltroper
auf der Eichholzstraße in seinem Mercedes unterwegs. Im
Kreuzungsbereich der Eichholzstraße/Wittener Straße wollte der
Golffahrer nach links in die Wittener Straße einbiegen, übersah dabei
nach eigenen Angaben den entgegenkommenden Mercedes und missachtete
dessen Vorrang. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der
Fahrzeuge, wodurch beide Fahrer verletzt und durch einen
Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wurden.Für die Unfallaufnahme wurde die Kreuzung halbseitig für ca. eine
Stunde gesperrt und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle
vorbeigeführt.Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein
Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro.

Ennepetal: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletztEnnepetal (ots) – Der 50-jähriger Mitsubishifahrer befuhr am
23.08.13, gegen 05:30 Uhr die Berninghauser Straße in Fahrrichtung
Voerder Straße. Im Kreuzungsbereich der Berninghauser Straße mit der
Kirchstraße beabsichtigte der Mitsubishifahrer mit seinem Fahrzeug
nach links in die Kirchstraße abzubiegen. Zunächst ließ der
50-jährige Autofahrer auch den VW Golf des 55 Jahre alten
Unfallzeugen im Kreuzungsbereich passieren, um dann direkt nach
dessen Fahrzeug ebenfalls weiterzufahren. Dabei übersah er einen
35-jährigen aus Dortmund stammenden Motorradfahrer, der mit seiner
Suzuki hinter dem Unfallzeugen fuhr. Der Mitsubishi stieß mit dem
Krad auf der Kreuzung zusammen, wodurch der Motorradfahrer zu Fall
kam und sich dabei auch verletzte. Er durch einen Rettungswagen in
ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.Das Krad de Dortmunders wurde abgeschleppt, es Entstand ein
Sachschaden von insgesamt ca. 3.000 Euro.

Dreiste PKW-Aufbrecher schlagen Scheibe ein, während sich
Besitzer in der Nähe befinden

Vier Bochumerinnen (zwischen 16 und 53 Jahre) parkten am Freitag,
den 23.08.2013,  gegen 01.15 Uhr, einen Ford KA im Bereich der
Priorstraße ab. Zuvor glaubten Sie ihre Handtaschen sicher im
Kofferraum und unter den Sitzen des Pkw vor Dieben versteckt zu
haben. Noch während sie sich ca. 50 Meter von dem Fahrzeug entfernt
hatten, schlug ein Tatverdächtiger die Heckscheibe des Pkw ein. Und
erbeutete mehrere Handtaschen und Handys. Ein weiterer Mann stand
dabei Schmiere.

Die Frauen alarmierten die Polizei und beschrieben die beiden
Aufbrecher. Polizisten der Polizeiinspektion 2 konnten bei der
Fahndung im Bereich der Leopoldstraße einen 18-jährigen Marokkaner
und einen 17-jährigen Algerier festnehmen, auf die die
Fahndungsbeschreibungen  zutrafen. Einer der Täter konnte von den
Zeuginnen eindeutig identifiziert werden, weil er nach dem Einbruch
an ihr vorbeilief, um zu flüchten.

Die Festgenommenen, beide ohne festen Wohnsitz in Deutschland,
führten noch Gegenstände wie eine BVB-Dauerkarte oder Schmuck  mit
sich, deren Besitzverhältnisse noch geklärt werden müssen.

Beide wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen
dauern an.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei wiederholt darauf hin,
keine Wertgegenstände in abgeparkte Pkw zu hinterlassen!

Professioneller Ladendieb

Hagen (ots) – Professionell ging ein Ladendieb am Donnerstag,
22.08.2013, vor. Gegen 13.30 Uhr suchte der 37-Jährige einen
Elektromarkt in der Innenstadt auf. In der Computerabteilung nahm er
aus der Auslage einen Tablet PC im Wert von knapp 500,– Euro und
steckte ihn eine mitgebrachte Einkaufstasche. Diese hatte er so
präpariert, dass er ohne akustischen Alarm auszulösen an der Kasse
vorbei ohne Bezahlung das Geschäft verlassen konnte. Allerdings
konnte sich der junge Mann nicht lange an der Beute erfreuen. Der
Diebstahl war nämlich im Geschäft von einer Videokamera aufgenommen
worden und der 37-Jährige wurde vom Ladendetektiv, nachdem er das
Geschäft verlassen hatte, angesprochen und mit ins Büro gebeten. Die
Ware wurde einbehalten, die Polizei hinzugezogen und der
drogenabhängige Mann, der den Diebstahl zugab, vorläufig
festgenommen. Heute wurde er dem Haftrichter vorgeführt, der ihn
gegen Auflagen wieder auf freien Fuß setzte.

Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten in Hohenlimburg

Hagen (ots) – Ein Autofahrer wollte am Donnerstagabend gegen 18.10
Uhr in Hohenlimburg aus einer Parklücke am Fahrbahnrand in den
fließenden Verkehr der Iserlohner Straße einfahren. Das erkannte eine
21-jährige Opelfahrerin, sie hielt an und ermöglichte dem Unbekannten
dieses Fahrmanöver. Auch ein nachfolgender BMW, gesteuert von einem
64-jährigen Hohenlimburger, erkannte die Situation und hielt an.

Als Dritter befuhr ein 20-jähriger Mann, ebenfalls mit einem Opel,
die Bundesstraße, bremste allerdings zu spät und prallte gegen den
BMW. Durch den Anstoß  wurde dieser auf den vorderen Opel geschoben
und sowohl der BMW-Fahrer, als auch die beiden Insassen des
vordersten Autos verletzten sich leicht. Rettungswagen brachten sie
vorsorglich ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme kam es zu
deutlichen Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Gesamtschaden an
den drei beteiligten Fahrzeugen liegt bei etwa 8000 Euro.

Verkehrsunfall

Ennepetal (ots) – Am 23.08.2013 wurde die Feuerwehr Ennepetal um
05:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Kirchstraße Ecke Schulstraße
alarmiert. Verunfallt waren ein PKW und ein Krad, der Kradfahrer
wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr
streute die Fahrbahn mit Bindemittel ab und reinigte diese
anschließend.

Schwerte, PKW fährt in Schaufenster

Schwerte (ots) – Am heutigen Nachmittag verwechselte eine
73jährige Iserlohnerin gegen 17.15 Uhr das Brems- mit dem Gaspedal.
Dies führte dazu, das sie beschleunigte, eine kleine Grünfläche
durchquerte und dann in die Schaufensterscheibe eines Geschäftes auf
der Sonnenstraße fuhr. Am Wagen, einem Mercedes SLK, und am Geschäft
entstanden erhebliche Sachschäden. Die Schadenhöhe wird auf 30000
Euro geschätzt. Es wurde niemand verletzt.

Ölspur auf der Hauptstraße

Breckerfeld (hb): Am Donnerstagabend wurde auf der Hauptstraße in
Zurstraße eine Ölspur gemeldet.
Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Zurstraße fanden eine geringfügige
Verunreinigung vor, die mit speziellem Bindemittel abgestreut und
anschließend aufgenommen wurde.
Ein Verursacher konnte bislang nicht ermittelt werden.

Ennepetal – PKW übersieht Motorrad

Ennepetal (ots) – Am 23.08.2013, gegen 05.55 Uhr, befährt ein
50-jähriger Ennepetaler mit einem PKW Mitsubishi die Berninghauser
Straße talwärts. Als er nach links in die Kirchstraße abbiegen will,
übersieht er einen 35-jährigen Hagener, der mit einem Motorrad Suzuki
die Berninghauser Straße aus Richtung Voerder Straße bergwärts
unterwegs ist. Als der Suzukifahrer nach rechts ebenfalls in die
Berninghauser Straße einbiegen will, kommt es zum Zusammenstoß beider
Fahrzeuge. Der 35-jährige stürzt und wird leicht verletzt mit einem
RTW in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht. Es entsteht ein
Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,-Euro.

Wetter – Pkw beschädigt

Wetter (ots) – Lack zerkratzt In der Zeit vom 21.08.2013, 21.30
Uhr, bis 22.08.2013, 19.30 Uhr, zerkratzen unbekannte Täter auf der
Köhlerwaldstraße den Lack der Motorhaube eines abgestellten Pkw Opel.

Witten :  Autofahrerin nach Unfall ins Krankenhaus – 10.000
EUR Schaden!

Witten (ots) – In den Nachmittagsstunden des gestrigen 22. August
kam es auf der Westfalenstraße in Witten zu einem Verkehrsunfall, bei
dem eine Autofahrerin (29) verletzt worden ist. In Höhe der
Hausnummer 95 fuhr ein Wittener (28) gegen 17.00 Uhr mit seinem Pkw
aus einer Parklücke heraus, um zu wenden. Dabei kam es zu einem
Zusammenstoß mit dem Wagen der Wittenerin, die auf der
Westfalenstraße in südwestliche Richtung unterwegs war. Eine
Rettungswagenbesatzung brachte die 29-Jährige zur Untersuchung in ein
örtliches Krankenhaus. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten
schätzten den Sachschaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen
auf ca. 10.000 EUR. Die Westfalenstraße blieb bis 18.35 Uhr für den
Fahrzeugverkehr gesperrt.

Ennepetal – Einbruch in Autowerkstatt

Tresor mit Bargeld entwendet In der Nacht zum 22.08.2013 verschaffen sich
unbekannte Täter gewaltsam durch eine Eingangstür Zutritt in eine
Autowerkstatt an der Loher Straße. Sie entnehmen aus einer Schublade
in der Werkstatt zwei Elektrowerkzeuge. Anschließend begeben sie sich
in den Empfangsbereich und brechen mit den Werkzeugen einen etwa 30
cm x 30 cm großen Stahltresor mit Bargeld aus einem an der Wand
befestigten Regal heraus und entwenden ihn.

Gevelsberg – Schwarzer Nissan Micra beschädigt

Gevelsberg (ots) – Gevelsberg – Schwarzer Nissan Micra beschädigt
Unfallverursacher flüchtet Am 22.08.2013, zwischen 11.50 Uhr und
12.10 Uhr, prallt der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf dem
Parkplatz eines Baumarktes an der Straße An der Drehbank gegen die
vordere Stoßstange eines abgestellten schwarzen Pkw Nissan Micra. Der
Verursacher flüchtet, ohne den Schaden von etwa 1.000 Euro reguliert
zu haben. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer
02333/9166-4000.

Gevelsberg – Von der Fahrbahn abgekommen

Gevelsberg (ots) – Pkw prallt gegen entgegenkommenden Lkw Am
22.08.2013, gegen 12.45 Uhr, befährt eine 59-jährige Gevelsbergerin
mit einem Pkw General Motors die Hagener Straße in Richtung Hagen. In
Höhe einer Bushaltestelle Hundeicken kommt das Fahrzeug nach links ab
und prallt gegen einen entgegenkommenden Lkw Daimler Chrysler eines
52-jährigen Wetteraners. Bei dem Zusammenstoß zieht sich die
Autofahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wird mit einem
Rettungswagen in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr
fahrbereite Pkw wird abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa
9.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Hagener Straße 

Gevelsberg (ots) – Eine 59- jährige Gevelsbergerin befuhr mit
ihrem Pkw des Herstellers Chevrolet die Hagener Straße in Gevelsberg
in Fahrtrichtung Hagen. Zu diesem Zeitpunkt herrschte auf der B7
reger Verkehr. Aus bislang noch ungeklärter Ursache scherte die 59 –
jährige Gevelsbergerin nach Angaben von Zeugen ohne ersichtlichen
Grund plötzlich nach links aus und fuhr frontal in den Gegenverkehr,
wo sie auf Höhe der Bushaltestelle Hundeicken mit einem
entgegenkommenden LKW der AVU kollidierte. Unmittelbar nach dem
Zusammenstoß habe sich nach Angaben von Zeugen in dem Motorraum des
kleinen Pkw ein Brand entwickelt, welcher jedoch von einem der vor
Ort befindlichen Ersthelfer sofort mit einem Feuerlöscher gelöscht
werden konnte. Die Fahrerin wurde von den anwesenden Unfallzeugen aus
ihrem Chevrolet geholt und von einer Rettungswagenbesatzung weiter
medizinisch betreut. Für die polizeiliche Unfallaufnahme und die
Bergung des verunfallten Pkw wurde die B7 in beiden Fahrtrichtungen
für ca. eine Stunde voll gesperrt.
Die Gevelsbergerin wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus
verbracht, wo sie weiterhin medizinisch versorgt wird. Ebenso wurde
dort eine Blutprobe für das weitere Ermittlungsverfahren entnommen.
Der Fahrer des LKW blieb unverletzt und konnte nach Abschluss der
Unfallaufnahme seine Fahrt mit seinem beschädigten, aber fahrbereiten
Lkw fortsetzten. Der PKW der Unfallverursacherin erlitt einen
Totalschaden, wurde von einem örtlichen Abschleppunternehmen aus dem
öffentlichen Verkehrsraum entfernt und anschließend sichergestellt.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.+++

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s