Strom tanken in Wetter (Ruhr)

avu

(Wetter/Ruhr) Elektro-Autos fahren mit Strom und sind die Autos der Zukunft. Doch wo können sie geladen werden, wenn man nicht gerade zu Hause ist? Die Stadt Wetter (Ruhr) hat darauf jetzt eine Antwort. Als fünfte Stadt im Ennepe-Ruhr-Kreis hat sie gemeinsam mit der AVU eine Elektro-Ladestation aufgestellt. Die „Zapfsäule“ steht zentral auf der Außenparkfläche vor dem Bahnhofsparkhaus und bietet zwei Autos gleichzeitig die Möglichkeit, ihren Akku wieder aufzuladen. Das Laden funktioniert fast von selbst und da das System mit einer Alarmanlage ausgestattet ist, können während des Ladevorgangs in den angrenzenden Geschäften prima Besorgungen erledigt werden.

Bei dem Strom handelt es sich selbstverständlich um Strom aus erneuerbaren Energien, ein weiterer Beitrag für den Klimaschutz. Der Preis für eine Kilowattstunde Grünstrom liegt derzeit bei ca. 0,25 Euro. „Ein Kleinwagen bei einem Verbrauch von 16 kWh auf 100 km kostet dann lediglich 4 €“, rechnet Dr. Claus Bongers, Vorstand der AVU, vor. Auch Bürgermeister Frank Hasenberg ist begeistert von der Neuerrungenschaft: „Die Errichtung einer Elektro-Ladestation ist sehr fortschrittlich und zeigt wieder einmal mehr, wie sehr uns der Klimaschutz in Wetter (Ruhr) am Herzen liegt.“

Hasenberg verrät schon jetzt, welches Projekt als nächstes in Sachen Klimaschutz ansteht: Fahrradfreunde dürfen sich auf zwei Ladestationen für E-Bikes freuen, die im Stadtgebiet aufgestellt werden. Während eine Station zentral in Bahnhofsnähe eingerichtet wird, wird eine weitere künftig in Wengern zu finden sein. Auch dafür wird die AVU Partnerin sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s