ÖFFENTLICHE FÜHRUNG: DIE BILDWELTEN WALTER EISLERS

ESM 3
(Foto TV58.de)

(01:00 Uhr) Hagen/Westf. – Am 1. August ab  17  Uhr widmet sich eine Führung der aktuell  im Osthaus Museum Hagen gezeigten Sonderausstellung mit wichtigen Werken Walter Eislers.In seinen verrätselten Bildwelten werden Stadt- und Industrieszenarien, Bauwerke, Räume und auch Landschaften aus ihrer ursprünglichen und funktional durchdachten Umgebung herausgelöst und spärlich bevölkert, um dann ihre ganz eigene Realität zu behaupten. Es sind Werke der gegenständlichen Malerei mit poetischen und phantastischen Bildideen. Als Sohn des Künstlers Bernhard Heisig im Umfeld der Leipziger Schule aufgewachsen, nahm Walter Eisler den Namen seiner Mutter an und entwickelte ab 1984 als freischaffender Künstler seinen eigenen Ausdruck. 

Die einstündige Führung beginnt im Foyer des Kunstquartiers am Museumsplatz 1 (Navi: Hochstraße 73) in Hagen, zusätzlich zum regulären Eintrittspreis wird ein Führungsentgelt in Höhe von 5 € erhoben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s