Wohnungsinhaber bei Brand in Dachgeschosswohnung in Bochum schwer verletzt

(09:22Uhr) Bochum – Am Samstagmorgen, um 06:23 Uhr, meldeten Anwohner der Gußstahlstraße in Bohum eine Rauchentwicklung aus der Dachgeschosswohnung eines fünfgeschossigen Wohnhauses mit Gaststättenbetrieb im Erdgeschoss.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte durch die Einsatzkräfte der Polizei die
Brandwohnung nicht mehr betreten werden, alle anderen Bewohner wurden
in Sicherheit gebracht. Nachdem die alarmierte Feuerwehr unter
Atemschutz die Brandwohnung betreten hatte, wurde hier der 67jährige
Wohnungsinhaber bewusstlos aufgefunden. Erste Ermittlungen ergaben,
dass vermutlich im Bereich des Fernsehers durch unachtsam abgelegte
Kleidung ein Schwelbrand entstanden war. Der Wohnungsinhaber wurde
schwer verletzt dem Bergmannsheil in Bochum zugeführt. Der
Sachschaden wurde auf ca. 10.000,-Euro geschätzt, bis auf die
Brandwohnung blieb das Haus bewohnbar. Die Kriminalpolizei Bochum hat
die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s