Trickbetrug in Hohenlimburg

(17:08 Uhr) Hagen/Westf. – Nachdem am Freitag gegen 09.40 Uhr eine Dame in Höhe der Haltestelle Elseyer Krankenhaus zunächst unter einem Vorwand von einer männlichen Person aus einem schwarzen Kleinwagen angesprochen worden war, folgte dieser offensichtlich unbemerkt der Frau bis zu ihrer Wohnanschrift in der Georg-Scheer-Straße. Dort angekommen, verschaffte sich der Trickbetrüger zunächst unter dem
Vorwand eine Lederjacke verkaufen zu wollen, Zutritt zur Wohnung
seines Opfers und ließ sich erst der Räumlichkeit verweisen, nachdem
er gegen den Widerstand der Bewohnerin mehrere Räume betreten hatte.
Erst zu einem späteren Zeitpunkt stellte die Bewohnerin dann fest,
dass sie das Opfer eines Trickdiebes geworden ist. In einem
unbeobachteten Moment entwendete der Dieb Schmuck in noch unbekannter
Höhe. Bei dem Täter handelte es sich um eine ca. 180 cm große Person
mit schlanker Statur, dunklen Haaren, bekleidet war sie mit einer
dunklen Hose und einem dunklen T-Shirt. Die Person hinterließ einen
gepflegten Gesamteindruck. Die Hagener Polizei bittet Zeugen, die
Angaben zu der Person oder dem genutzten Fahrzeug machen können, sich
unter der Tel.: 02331 986 2066 zu melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s