Cannabisplantage in Wohnung

28-Jähriger festgenommen

(13:51 Uhr) Dortmund – Ursprünglich waren die Polizeibeamten wegen einer über das Internet angedrohten Bedrohung am gestrigen Mittwoch, 19.34Uhr, in ein Mehrfamilienhaus an der Haydnstraße in der nördlichen Dortmunder Innenstadt gekommen.  Beim Eintreffen am Einsatzort erwartete sie ein 28-jähriger
Dortmunder. Schnell konnte geklärt werden, dass die Bedrohung keinen
ernsten Hintergrund hatte. Bei einer anschließenden Durchsuchung der
Wohnung entdeckten die Beamten einen komplett abgedunkelten Raum, in
der sich eine halbprofessionelle selbstgefertigte Cannabisplantage
befand. Insgesamt 63 Cannabispflanzen in Blumenkübeln konnten hier
festgestellt werden. In einem weiteren Zimmer wurde entsprechendes
Zubehör wie Feinwaage und Verpackungsmaterial entdeckt.

Eine Überprüfung des Mannes ergab, dass er bereits in der
Vergangenheit wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetzt
aufgefallen war. Der Dortmunder wurde festgenommen und in das
Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s