Hagener mit 4 Promille belästigt 17-Jährige

(Foto: TV58.de)(13:50 Uhr) Gestern Abend (21. Juli) belästigte ein stark angetrunkener Hagener eine 17-Jährige auf dem Vorplatz des Hagener Hauptbahnhofs. Anschließend verfolgte er die junge Frau bis in ein Schnellrestaurant und beleidigte sie dort. Bundespolizisten nahmen den Mann in Gewahrsam.

Gegen 22:15 Uhr wurde die Bundespolizei auf eine Belästigung in einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof aufmerksam gemacht. Eine Streife suchte sofort das Restaurant auf und traf dort auf eine 17-jährige Hagenerin. Diese schilderte den Beamten, dass ein stark alkoholisierter Mann sie und ihre Begleiterin zuvor auf dem Vorplatz angesprochen hätte. Weil die beiden Frauen sich von dem Mann belästigt fühlten, begaben sie sich zu dem Schnellrestaurant. Der Betrunkene verfolgte die zwei jedoch bis in das Restaurant und beleidigte sie dort auf das Übelste. Bundespolizisten nahmen den Mann in Gewahrsam und brachten ihn zur Wache. Dort ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 3,96 Promille. Der Vater der 17-Jährigen holte seine Tochter von der Wache der Bundespolizei ab und stellte Strafantrag. Gegen den 49-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s