Bundespolizei nimmt drei Dänen mit reichlich Drogen vorläufig fest

Zum „Shoppen“ in den Niederlanden gewesen

btmg(20:17 Uhr) Dortmund – Gestern Abend nahmen Bundespolizisten drei dänische Staatsangehörige im Hauptbahnhof Dortmund vorläufig fest. Die drei Männer waren im Besitz von reichlich Betäubungsmitteln.Gegen 22:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei drei 
junge dänische Staatsangehörige im Alter von 18,19 und 19 Jahren im 
Personentunnel des Dortmunder Hauptbahnhofs. Weil sie offensichtlich 
unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen, fragten die Beamten
die Männer, ob sie noch im Besitz von Drogen seien.

  Bereitwillig händigten die Männer den Bundespolizisten mehrere 
Konsumeinheiten Marihuana, Cannabis und sogenannte „Psycho- Pilze“ 
aus. Überrascht von dem Sortiment an Betäubungsmitteln begleiteten 
die Bundespolizisten die Dänen zur Wache. Dort konnte bei einer 
Durchsuchung der Männer weiteres Marihuana sichergestellt werden.

  In englischer Sprache erklärten die Dänen den Bundespolizisten, 
dass sie Drogen in den Niederlanden erworben hatten. Weiter wollten 
sie sich jedoch nicht zum Sachverhalt äußern. Weil sie über keinen 
festen Wohnsitz in der Bundesrepublik verfügten, wurde zur Sicherung 
des Strafverfahrens, bei jedem der drei Männer eine 
Sicherheitsleistung in Höhe von 190,- Euro erhoben.

  Gegen die Drei wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen 
das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Anschließend durften sie 
ihren Weg, ohne Drogen, fortsetzen.

  Hinweis an die Medien: Mit der Pressemitteilung wurde ein Bild in 
die Digitale Pressemappe der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin 
eingestellt. Das Bild ist zur Veröffentlichung freigegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s