Frauenfußball-EM: Schweden und Italien weiter

(9:15 Uhr) (DiLa) Schweden besiegte Italien klar mit 3:1. Italien begann sehr engagiert, verlegte sich dann aber auf die Defensive und ermöglichte Schweden so das Spiel zu machen. Das nutzten die Gastgeberinnen dann auch. Ein Eigentor Italiens begünstigte den 3:1-Erfolg. Lotta Schelin und Josefine Öqvist erzielten die Treffer für Schweden. Jedoch profitiert Italien vom Unentschieden zwischen Dänemark und Finnland und ist als Gruppenzweiter qualifiziert. Für Finnland, mit nur zwei Punkten ausgestattet, ist das Turnier damit vorzeitig beendet. Nur Dänemark, als Gruppendritter, hat geringe rechnerische Chancen auf ein Weiterkommen. Heute geht es zwischen Deutschland und Norwegen um den Gruppensieg in der Gruppe B. Qualifiziert sind beide Teams bereits. Für die Niederlande und Island geht es um Sein oder Nichtsein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s