Der Polizeibericht am Dienstag

(Foto: TV58.de)(8:45 Uhr) Schwerte – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden  +++ Ennepetal – Einbruch in Kindergarten +++ Ennepetal – Diebstahl aus Pkw +++ Herdecke – Täter klettern in Wohnung +++ Herdecke – Roter BMW beschädigt +++ HA: Rollerfahrer leicht verletzt +++ HA: Gezielter Baustellendiebstahl +++ HA: Ladendieb erwischt +++ HA: Betrunkenen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen +++ HA: Bier und Schnaps geklaut +++ Witten / Wohnungseinbruch – Parfum und Modeschmuck weg +++ Schwerte – Wohnungseinbruch – Diebesgut unbekannt +++

Schwerte – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Am Dienstag (16.07.13) befuhr gegen 06:40 Uhr ein
19 Jähriger aus Schwerte mit seinem VW Golf die Letmather Straße in
Richtung Villigst. In Höhe der Haus Nr. 89 fuhr er in eine Haltebucht
für Linienbusse, um anschließend zu wenden. Beim Wendevorgang übersah
er eine nachfolgende 29 Jährige Skoda-Fahrerin aus Schwerte. Beide
Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt und
mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa
7500 Euro.

Ennepetal – Einbruch in Kindergarten

In der Zeit vom 12.07.2013, 17.00 Uhr, bis 15.07.2013, 07.00 Uhr,
verschaffen sich unbekannte Täter gewaltsam durch ein Fenster Zutritt
in einen Kindergarten an der Esbecker Straße. Im Büroraum durchsuchen
sie einen Schrank und entwenden Bargeld und eine Bankkarte.

Ennepetal – Diebstahl aus Pkw

In der Zeit vom 13.07.2013, 23.00 Uhr, bis 14.07.2013, 13.00 Uhr,
machen sich unbekannte Täter auf dem Gelände eines Autohandels an der
Loher Straße an drei Pkw zu schaffen. Sie durchstechen an den
Fahrzeugen jeweils den Tank und entwenden das darin befindliche
Benzin.

Herdecke – Täter klettern in Wohnung

Am 13.07.2013, zwischen 11.45 Uhr und 14.00 Uhr, klettern
unbekannte Täter durch ein zwei Meter hoch gelegenes, geöffnetes
Fenster in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Am
Berge. Die Bewohner befinden sich zur Tatzeit in den Räumlichkeiten
der Wohnung. Die Täter entwenden von einem Schrank drei Goldringe im
Werte von mehreren hundert Euro.

Herdecke – Roter BMW beschädigt

Unfallverursacher flüchtet In der Nacht zum
15.07.2013 prallt der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf dem
Westender Weg / Rostesiepen gegen die linke Seite eines abgestellten
roten Pkw BMW. Anschließend setzt der Verursacher seine Fahrt fort,
ohne den Schaden von etwa 2.500 Euro reguliert zu haben. Die Polizei
bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02335/9166-7000.

HA: Rollerfahrer leicht verletzt

Einen kleinen Augenblick war ein Autofahrer am
Montagnachmittag unaufmerksam und so kam es in Eilpe zu einem Unfall
mit leichtem Personenschaden.

Gegen 16.40 Uhr kam ein 16-Jähriger mit seinem Motorroller vom
Gelände des Eilper Kaufparks und bog im Kreuzungsbereich nach links
in Richtung Delstern auf die Eilper Straße ein. Ihm folgte ein
74-jähriger Seat-Fahrer, der unvermittelt auf den Roller auffuhr und
den jungen Mann so zu Fall brachte.

Bei seinem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu, benötigte
allerdings keine medizinische Versorgung vor Ort. Der Sachschaden an
den Fahrzeugen war gering und beide Beteiligte konnten anschließend
ihre Fahrt fortsetzen.

HA: Gezielter Baustellendiebstahl

Offensichtlich gezielt gingen Diebe vor, die im
Verlauf des zurückliegenden Wochenendes eine Baustelle an der B 7
aufsuchten.

Am Montagmorgen stellte ein Mitarbeiter der Baufirma fest, dass
ein Hydromeißel, der als Aufsatz an einen Minibagger betrieben wird,
entwendet wurde. Das etwa 7000 Euro teure Werkzeug lag auf dem
Lagerplatz an der Rehstraße unter einem Radlader.

Zeugen, die weiterführende Angaben zu dem Diebstahl oder den
Abtransport des Meißels machen können, melden sich bitte unter der
02331-986 2066.

HA: Ladendieb erwischt

Ein aufmerksamer Ladenddetektiv stoppte am
Montagnachmittag in der Hagener Innenstadt eine kleine
Diebstahlsserie.

Gegen 15.00 Uhr beobachtete er in einer Parfümerie an der
Elberfelder Straße einen jungen Mann, der eine Parfümpackung aus den
Auslagen nahm, in eine Tragetasche stecke und dann ohne zu bezahlen
das Geschäft verließ.

Bei der Durchsuchung des 26-Jährigen fanden die alarmierten
Polizeibeamten noch eine Haarschneidemaschine, zwei Küchenwaagen und
drei Packungen Aftershave. Der Verdächtige gab zu, in den
zurückliegenden Stunden in mehreren Läden in der Fußgängerzone die
Waren entwendet zu haben. Nun kommt eine erneute Strafanzeige auf ihn
zu, denn er ist bei der Hagener Polizei kein Unbekannter und muss nun
mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

HA: Betrunkenen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen

Ein deutlich alkoholisierter Radfahrer erwies sich
in der Nacht  von Montag auf Dienstag als erhebliche Gefahr für sich
und andere Verkehrsteilnehmer, bevor er von Polizeibeamten aus dem
Verkehr gezogen wurde.

Kurz nach Mitternacht bog der 22-Jährige bei roter Ampel an Hagens
größter Kreuzung vom Märkischen Ring in die Badstraße ein. Als er
anschließen auf den Gehweg wechselte, geriet er ins Schlingern und
konnte sich nur mühsam einen Sturz verhindern. Bei seiner Überprüfung
zeigte ein Alkoholtest einen Wert von über zwei Promille und so
musste der Radfahrer mit zur Blutprobe. Bei dieser Maßnahme fiel es
ihm sichtlich schwer, halbwegs geradeaus zu gehen.

Einen Führerschein hat der junge Mann nicht, dennoch erwarten nun
eine empfindliche Geldbuße und Punkte in Flensburg.

HA: Bier und Schnaps geklaut

Offensichtlich für eine größere Feier haben sich
bislang unbekannte Diebe in der Nacht von Sonntag auf Montag
(15.07.2013) in Hagen-Haspe eingedeckt. Im Verlauf des Wochenendes
hatte auf dem Kirchengelände an der Tückingschulstraße ein Fest
stattgefunden. Die Getränke und Verpflegungswagen sollten deshalb an
diesem Montag entfernt werden. Dies nutzten die Täter aus und
verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem verschlossenen Kühlwagen,
in dem noch einige übrig gebliebene Getränke lagerten. Die Diebe
entwendeten zwei gefüllte 50 L sowie ein 30 L Fass Bier, diverses
Leergut und zwei Packungen mit kleinen Schnapsflaschen. Zum
Abtransport muss auf jeden Fall ein entsprechendes Fahrzeug benutzt
worden sein. Zeugen, die während der Nacht im Bereich der Kapelle an
der Tückingschulstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben,
werden gebeten, sich unter Tel.: 986 2066 bei der Hagener Polizei zu
melden.

Witten / Wohnungseinbruch – Parfum und Modeschmuck weg

In einem an der Bonhoefferstraße in Witten
gelegenen Mehrfamilienhaus wurde am gestrigen 15. Juli ein Einbruch
entdeckt. Im Zeitraum zwischen 07.10 und 18.30 Uhr hebelten die
Kriminelle zunächst die Wohnungstür im zweiten Obergeschoss auf.
Anschließend durchsuchten die Einbrecher die einzelnen Zimmer und
entwendeten nach ersten Erkenntnissen Parfum sowie Modeschmuck. Das
Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die
Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 /
909-4143 um Zeugenhinweise

Schwerte – Wohnungseinbruch – Diebesgut unbekannt

Am Montag (15.07.2013), in der Zeit von 7 Uhr bis
19 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem
Mehrfamilienhaus an der Bethunestraße ein. Sie öffneten Schränke und
Schubladen und suchten offensichtlich zielgerichtet nach Diebesgut.
Nähere Angaben dazu konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung
nicht gemacht werden. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an
die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s