„Petz“ Braun vollendet das 85. Lebensjahr

icon20136006002.png(22:30 Uhr) (ktr) Am kommenden Samstag, 20. Juli 2013, vollendet Erhard Braun vom VfL Eintracht Hagen das 85. Lebensjahr. Zu aktiven Zeiten gehörte der ehemalige städtische Baudirektor zu den herausragenden Handballpersönlichkeiten aus Reihen des Vorgängervereins TV Eintracht Hagen. Zehn Jahre lang trug er das Trikot der ersten Handballmannschaft in der höchsten deutschen Spielklasse. Dabei galt Erhard Braun, der von seinen Freunden, langjährigen Weggefährten und Mannschaftskollegen nur „Petz“ gerufen wird, auf dem Feld als einer der besten westfälischen Abwehrspieler und vertrat mit der Auswahlmannschaft mehrmals die Farben des Landesverbandes. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählten 1944 der Gewinn der westfälischen Vizemeisterschaft mit der Jugend und 1951 der Gewinn des legendären Doubles mit dem Westfalenpokal und der Westfalenmeisterschaft. Ein Jahr später erhielt Erhard Braun, der dem VfL Eintracht seit nunmehr 70 Jahren die Treue hält, in Groningen gegen Holland auch eine internationale Bewährungsprobe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s